Pkw-Weltmarkt: China und USA als Wachstumsmotoren

Pkw-Weltmarkt: China und USA als Wachstumsmotoren Bilder

Copyright: hersteller

Die Wachstumsmotoren für den Pkw-Weltmarkt waren mit zweistelligen Zuwachsraten gegenüber dem Vorjahresmonat auch im August die Märkte in China und den USA. 1,5 Millionen neue Pkw und Light Trucks in den USA bedeuten ein Plus von 17 Prozent und stellen das beste Ergebnis seit Mai 2007 dar.

Insgesamt summieren sich die Verkäufe nach den ersten acht Monaten des Jahres auf 10,6 Millionen Neufahrzeuge, was einem Zugewinn von zehn Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Auch der chinesische Markt legt mit 1,2 Millionen verkauften Neuwagen im August um 16 Prozent gegenüber dem Aust 2012 zu. Mit knapp zehn Millionen neuen Pkw im bisherigen Jahresverlauf liegt der Wert für die ersten acht Monate des Jahres sogar fast 20 Prozent über dem Niveau des Vorjahres.

Leicht zugelegt hat im August auch der Pkw-Markt in Indien mit plus vier Prozent und 190 100 Autos. Für die ersten acht Monate ergibt sich dennoch ein Minus um acht Prozent auf 1,7 Millionen Einheiten. Die Nachfrage in Japan ist im August um zwei Prozent auf 310 700 Neuwagen zurückgegangen. Im Jahresverlauf sind die Neuzulassungen dort um acht Prozent auf nur noch gut drei Millionen Einheiten gesunken. Auch in Russland sind die Neufahrzeugverkäufe im August um etwa zehn Prozent auf nur noch 231 900 Autos und im Jahresverlauf um etwa sieben Prozent auf zusammen rund 1,8 Millionen Pkw gesunken.

In Westeuropa hat der Verband der Automobilindustrie (VDA) mit 632 800 Pkw-Neuzulassungen im August einen Rückgang um gut fünf Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat festgestellt. Dabei war die Entwicklung in den einzelnen Staaten sehr unterschiedlich. Schlechter als im Vorjahr sind die Zahlen in Deutschland mit minus fünf Prozent ausgefallen. Auch der italienische Markt hat fast sieben Prozent eingebüßt. In Frankreich hat das Pkw-Geschäft um elf Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat nachgelassen und in Spanien sogar um 18 Prozent. Deutlich zugelegt hat dagegen der britische Pkw-Markt mit einem Plus von elf Prozent. Das ist der sechste zweistellige Zuwachs in diesem Jahr. Ebenfalls sehr positiv haben sich die Zulassungen in Portugal mit plus 13 Prozent und in Irland mit plus 20 Prozent entwickelt. Von Januar bis August sind in Westeuropa insgesamt 7,65 Millionen Fahrzeuge neu auf die Straße gekommen, was einem Rückgang um 5,3 Prozent gegenüber den ersten acht Monaten 2012 entspricht.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo