Pkw-Zulassungs-Charts: Europas Top 10
Pkw-Zulassungs-Charts: Europas Top 10 Bilder

Copyright: VW

Die klare Nummer eins in der europäischen Pkw-Bestseller-Liste ist der VW Golf. Über 470 000 Autokäufer haben sich im vergangenen Jahr für das Wolfsburger Erfolgsmodell entschieden. Hinter dem Kompakt-Wagen von VW belegen laut „kfz-betrieb“ fünf Kleinwagen die Plätze zwei bis sechs der Zulassungs-Charts.

Mit weitem Abstand zum Golf folgt auf Platz zwei mit rund 293 000 neuen Autos der Ford Fiesta. Platz drei besetzt der Renault Clio mit gut 187 000 Fahrzeugen. Zwei weitere deutsche Modelle platzieren sich in Form des knapp 267 00 Mal neu zugelassenen VW Polo und des Opel Corsa mit rund 240 000 Neuwagen auf den Plätzen vier und fünf. Und der Peugeot 208 erreicht knapp dahinter mit 239 000 Pkw Rang sechs. Die übrigen in der Top 10 vertretenen Modelle rangieren eine oder zwei Fahrzeugklassen über den Kleinwagen.

Mit 224 232 neuen Focus ist Ford ein zweites Mal in der Rangliste auf dem siebten Platz vertreten. Und auch ein SUV ist in der Liste des Marktbeobachters Jato Dynamics vertreten. Der Nissan Qashqai hat 2013 über 202 000 Käufer gefunden und landet auf Rang acht. Dicht auf den Fersen ist dem Japaner der 3er BMW, der mit gut 201 000 Exemplaren der Baureihe den neunten Platz der europäischen Zulassungs-Charts inne hat. Die Top 10 beschließt mit gut 194 000 neuen Astras ein weiteres Opel-Modell.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz S-Klasse.

Mercedes-Benz S-Klasse: Die Spitze gehalten

Land Rover Defender 90

Land Rover Defender 90: Reif für das 21. Jahrhundert

Opel Crossland.

Opel Crossland zum Einstiegspreis von 18.995 Euro

zoom_photo