Plus X Award

„Plus X Award“ für fünf Fahrzeughersteller
auto.de Bilder

Copyright: Daimler

Fünf Fahrzeughersteller erhalten in diesem Jahr den „Plus X Award“. Das von einer internationalen Fachjury aus 25 Branchen vergebene Gütesiegel zeichnet Produkte aus den Bereichen Technologie, Sport und Lifestyle aus, die über einen Mehrwert verfügen, der sie aus der Masse heraushebt.

So bekommen Volvo für den S90 und den V90 sowie Mercedes-Benz mit der E-Klasse die Auszeichnung in den Kategorien „Innovation“, „High Quality“, „Design“ und „Bedienkomfort“. Kia punktet mit dem Sorento in den Bereichen Qualität, Bedienkomfort und Funktionalität. Weitere Preisträger sind die Volkswagen-Modelle Tiguan, Touran und Phideon sowie die Studie VW T-Cross Breeze. Artega erhält einen Plus-X-Award für sein Elektroquad Karo.
Außerdem erhielten im Automotivebereich noch Recaro (RSSP-Sportsitzplattform), Rotobox (Karbon-Motorradfelge) und CMS (Felge) den Preis.

Zurück zur Übersicht

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Formel-1-Piloten auf der Alfa-Romeo-Piste

Formel-1-Piloten auf der Alfa-Romeo-Piste

Die schicke Studie Urban EV Concept soll Pate stehen für das Design des Serien-Stromers, dessen Prototyp Honda beim Genfer Autosalon 2019 zeigen wird.

E-Auto von Honda: Innere Werte

Die markentypische

Kia Ceed 1.4 T-GDI: Korea's kompakte Offensive

zoom_photo