Polo unterstützt Pilotprojekt zur E-Mobilität
Polo unterstützt Pilotprojekt zur E-Mobilität Bilder

Copyright:

Motorradausstatter Polo unterstützt das deutsch-französische Gemeinschaftsprojekt Crome – Cross Border Mobility for Electric Vehicles mit Schutzkleidung für Fahrer und Diebstahlschutz für die fünf E-Bikes. Innerhalb des Pilotprojekts untersucht das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Perspektiven individueller urbaner E-Mobilität.

Angestoßen und finanziert wurde das Projekt von Frankreichs Staatspräsident Nicolas Sarkozy und Kanzlerin Angela Merkel. Der Baden-Württembergische Energieversorger EnBW AG stellt fünf E-Bikes zur Verfügung.

Verlauf

Untersucht wird, inwieweit sich E-Fahrzeuge mit einem intelligenten Elektrokonzept (Smart Homes) verknüpfen lassen. Dabei wird ermittelt, wie hoch Nutzwert und Sparpotential bei der Kombination verschiedener Verkehrsmittel wie Bus, Bahn, Auto oder Fahrrad sind. Berücksichtigt werden zudem Privat- und Dienstfahrten zwischen den Standorten des Karlsruher Instituts KIT.

Bei der Untersuchung stehen Verwendung und Akzeptanz von Elektrofahrzeugen im Alltagsbetrieb in Kombination mit öffentlichen Verkehrsmitteln im Vordergrund.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi A3.

Neue Bilder: Audi A3 Limousine Erlkönig

Der Ford Mustang Mach-E kommt in einem Jahr

Der Ford Mustang Mach-E kommt in einem Jahr

Fahrbericht Opel Vivaro Doka: Eine Alternative zum Van?

Fahrbericht Opel Vivaro Doka: Eine Alternative zum Van?

zoom_photo