Testfahrt auf dem Nürburgring

Porsche 911 GT3 Erlkönig schießt durch die Kurve
Porsche 911 GT3. Bilder

Copyright: automedia.

Porsche 911 GT3. Bilder

Copyright: yautomedia.

Porsche 911 GT3. Bilder

Copyright: automedia.

Porsche 911 GT3. Bilder

Copyright: automedia.

Porsche 911 GT3. Bilder

Copyright: automedia.

Porsche 911 GT3. Bilder

Copyright: automedia.

Porsche 911 GT3. Bilder

Copyright: automedia.

Porsche 911 GT3. Bilder

Copyright: automedia.

Es ist gerade mal zwei Jahre her, seit Porsche sein 911 GT3 Touring Package bei der alten Baureihe 991 vorgestellt hat –  ausgestattet mit der gleichen Leistung, gehüllt in ein gebändigtes Äußeres. Der Flitzer war ein Hit bei Käufern, die einen limitierten Porsche 911 R suchten, aber nicht auf den exorbitanten Anschaffungspreis des 911 R zahlen wollten. Wir haben hier Einblicke in ein neues 911 GT3 Touring Package für die Baureihe des 992 erhalten, mit den neuesten Schnappschüssen mit jedermanns Lieblingsmonster auf dem Nürburgring.

550 PS aus Vier Litern Hubraum

Die neue 911-Form ist inzwischen jedem bekannt, vor allem, weil sie sich nicht wesentlich von der alten 911-Form unterscheidet. Diese Aufnahmen sind jedoch interessant, denn es ist das erste Mal, dass wir den GT3 Touring mit einem Camo-Screen auf dem Frunk (Frontkofferraum) sehen. Wir haben Spionageaufnahmen von Standard-GT3-Prototypen mit der gleichen Sache gesehen, und die Heckschürze dieses speziellen GT3 Touring sieht es sauberer aus als bei früheren Testwagen. Vielleicht deutet dies darauf hin, dass Porsche den Touring mit Serienkarosserien testet.

Vielleicht ist es von größerem Interesse, was unter der Haube lauert. Es ist seit langem bekannt, dass der GT3 der nächsten Generation seinen natürlich angesaugten Sechszylinder beibehalten wird, aber noch weiter aufgepumpt wird - um unglaubliche 550 PS (410 KW) aus nur 4,0 Litern Hubraum.

Porsche 911 GT3.

Copyright: automedia.

Wiedersehen auf der IAA 2019?

Der vorherige GT3 Touring verzichtete auf diese Leistung mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe, und es ist durchaus möglich, dass diese Version das gleiche praktische Setup für Puristen bieten könnte. Basierend auf aktuellen Videos, die den GT3 zeigen, klingt sein Motor sicherlich wie eine hochdrehende Symphonie von Pferdestärken. Es gibt auch ein aktuelles Spionagevideo des GT3 Touring, und es klingt so, als würde der Fahrer manuell schalten.

Porsche präsentierte das originale 911 GT3 Touring Package auf der Frankfurter Automobilausstellung im September 2017, und wir sind nur wenige Wochen von der Show 2019 entfernt. Bedeutet das, dass eine neue GT3 Touring Enthüllung zu erwarten ist? Wahrscheinlich nicht, es sei denn, Porsche beschließt, die Abdeckungen und den serienmäßigen GT3 gleichzeitig abzunehmen. Es ist sicherlich möglich, aber ein wahrscheinlicheres Szenario ist, dass der GT3 in diesem Jahr in Frankfurt debütiert und das Touring-Paket 2020 kommt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Ford macht dem Hengst bald Beine und Anschlüsse

Ford macht dem Hengst bald Beine und Anschlüsse

Der tschechische Plug-in-Hybrid leistet 218 PS

Der tschechische Plug-in-Hybrid leistet 218 PS

Bei Opel nimmt sich der Chef noch persönlich Zeit

Bei Opel nimmt sich der Chef noch persönlich Zeit

zoom_photo