Porsche

Porsche-Museum präsentiert sich auf der „Retro Classics“
Porsche-Museum präsentiert sich auf der Bilder

Copyright: auto.de

Porsche-Museum präsentiert sich auf der Bilder

Copyright: auto.de

Porsche-Museum präsentiert sich auf der Bilder

Copyright: auto.de

Das Porsche-Museum wird sich in diesem Jahr erstmals mit einem eigenen Stand auf der Stuttgarter Automobilmesse „Retro Classics“ (22.-25.3.2012) präsentieren. Die Architektur und das Farbkonzept des Museumsgebäudes am Porscheplatz werden dabei auf der 300 Quadratmeter großen Standfläche aufgegriffen. Wie in der Museumswerkstatt, wo Besucher durch eine Glasfront den Porsche-Experten bei ihrer Arbeit an den Fahrzeugen über die Schulter blicken können, kann auch die Fertigstellung des Porsche 911 SC/RS mit der Fahrgestellnummer 001 auf dem Stand mitverfolgt werden.

Der weiße Prototyp aus dem Jahr 1983 war vor allem in punkto Leichtbau seiner Zeit voraus: Kotflügel, Kofferdeckel und Türen bestehen aus Aluminium sowie der Stossfänger aus Glasfaserkunststoff. Zwei Mechaniker werden an einer weiß gehaltenen Hebebühne und weißen Werkbänken arbeiten.

Darüber hinaus würdigt das Porsche-Museum mit drei besonderen Fahrzeugen das Jubiläum „60 Jahre Langstreckenerfolge“. So können sich die Fans auf das erste Porsche-Siegerfahrzeug in Le Mans, den Porsche 356 SL freuen. Mit diesem Klassiker fuhr der französische Porsche-Importeur Auguste Veuillet 1951 den ersten Klassensieg ein. Zudem wird ein Porsche 908 Langheck Coupé zu sehen sein, mit dem die Werksrennfahrer Hans Herrmann und Gérard Larrousse 1969 zwar knapp den Gesamtsieg verpasst haben, aber mit diesem spektakulären Zieleinlauf den Titel für das spannendste Finale der Le-Mans-Geschichte einholten. Abgerundet wird das Ausstellungstrio vom Porsche 911 GT3 RSR, mit dem der Sportwagenhersteller im vergangenen Jahr beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring siegreich war.[foto id=“405403″ size=“small“ position=“right“]

Ein eigens eingerichteter Museumsshop wird ausgewählte Produkte zum Verkauf anbieten. Die inzwischen unter den Porsche-Fans beliebten Bände aus dem Eigenverlag „Edition Porsche-Museum“ können auf der „Retro Classics“ ebenso erworben werden wie verschiedene Kleinartikel. Für Interessierte bietet das Porsche-Museum 30-minütige Standführungen und Kinderaktivitäten an. Am Sonnabend, 24. März, findet um 11 Uhr auch eine Autogrammstunde mit dem zweifachen Rallye-Weltmeister Walter Röhrl am Stand des Porsche-Museums statt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Cadillac XT4

Cadillac XT4: Mit Diesel ins Wachstumssegment

Mercedes-AMG E 53

Fahrvorstellung Mercedes-AMG E 53 und E 63 S

Nissan Z Proto

Nissan Z Proto: 50 Jahre und kein bisschen leise

zoom_photo