Porsche Panamera wird in Leipzig gebaut

Porsche Panamera wird in Leipzig gebaut Bilder

Copyright: auto.de

Der Porsche Panamera wird ab 2009 in Leipzig gebaut. Vorstandschef Wendelin Wiedeking hat jetzt angekündigt, das Montagewerk für die Produktion des viertürigen Sportcoupés erheblich zu erweitern. Die lackierten Rohkarossen werden im Nutzfahrzeug-Werk von Volkswagen in Hannover produziert, die Motoren für den Panamera werden aus dem Stammwerk Stuttgart-Zuffenhausen nach Leipzig geliefert.
Die Investitionen am Porsche-Standort Leipzig belaufen sich nach Unternehmensangaben auf 120 Millionen Euro. Allein dort sollen 600 neue Arbeitsplätze entstehen. Bei der Produktion des Cayenne und des Carrera GT habe das Werk unter Beweis gestellt, dass es Premium-Fahrzeuge in höchster Qualität fertigen könne, so Wiedeking bei der Bekanntgabe der Entscheidung.
Der Porsche-Chef erwartet, dass Zulieferer rund um Leipzig weitere 600 Arbeitsplätze schaffen. In Zuffenhausen sowie im Entwicklungszentrum Weissach sorgt der Panamera ebenfalls für 400 neue Jobs, in Hannover trägt die Herstellung der Rohkarosse zur Sicherung von rund 500 Stellen bei.
Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee zeigte sich über die Standortentscheidung erfreut: „Ostdeutschland ist ein international wettbewerbsfähiger und hochattraktiver Standort für moderne Industrieproduktion. Dies wird durch die Entscheidung von Porsche eindrucksvoll unterstrichen“, sagte der Ost-Beauftragte der Bundesregierung.
mid

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

Ranger_Raptor_002

Neuer Ford Ranger Raptor rollt heran

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

zoom_photo