Praxistest: Wasserdiesel senkt Verbrauch und Schadstoffausstoß
Praxistest: Wasserdiesel senkt Verbrauch und Schadstoffausstoß Bilder

Copyright: auto.de

Mit einem Gemisch von Wasser und Diesel als Kraftstoff könnten Dieselmotoren künftig deutlich sparsamer und sauberer werden. Das Nahverkehrsunternehmen Rheinbahn testet die wenig aufwendige Technik zurzeit in zwei Linienbussen. Bewährt sich der Wasserdiesel, könnte er allein bei dem Düsseldorfer Unternehmen zwölf Millionen Liter Kraftstoff im Jahr einsparen, und das bei geringem Nachrüstaufwand.

Schadstoffausstoß wird verringert

Was zunächst widersinnig klingt, ist theoretisch bereits seit vielen Jahren bekannt. Durch die Zugabe von Wasser zu Dieselkraftstoff sinkt die Verbrennungstemperatur im Motor. Der Stickoxidausstoß reduziert sich dadurch deutlich. Zudem sinkt bei volumenmäßig gleichem Verbrauch der Dieselanteil, so dass sich auch die anderen Schadstoffe im Abgas verringern. Problem bei dem Großeinsatz der Technik war bislang die fehlende Mischbarkeit der beiden Flüssigkeiten. Wie in der Salat-Vinaigrette mischen sich Öl und Wasser nur durch die Zugabe eines Emulgators. Bei der Rheinbahn sorgt in einem der Testfahrzeuge ein auch in den Waschmitteln eingesetztes Tensid für einen stabilen Flüssigkeitsmix. In dem anderen Prototypen werden die Flüssigkeiten erst kurz vor dem Einspritzen in den Brennraum gemischt.

Positive Erfahrung nach Testbetrieb

Nach vier Monaten Testbetrieb sind die Erfahrungen des Unternehmens positiv. An Motor und Einspritzanlage waren kaum Umbauten nötig, allenfalls die Elektronik musste modifiziert werden. Der Kraftstoffverbrauch der Testbusse sinkt um acht Prozent auf rund 39 Liter pro hundert Kilometer. Erste Abgasprüfungen hätten zudem deutlich geringere Schadstoffwerte ergeben. Leistungseinbußen seien den wechselnden Busfahrer ebenfalls nicht aufgefallen. Bei weiter positivem Probelauf soll der Einsatz unter Umständen auf die ganze Busflotte ausgeweitet werden. Prinzipiell ist der Einbau der Spritspartechnik auch in Pkw möglich. Bislang wird sie allerdings nur von einigen Bastlern in Eigenregie angewandt.

mid/hh

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW X3

BMW X3 erhält Facelift: Aufgefrischt fürs neue Modelljahr

Mercedes-Benz EQV

Mercedes-Benz EQV 300: Mit hohem EQ

Opel Corsa-e

Opel Corsa-e: Alles zu seiner Zeit

zoom_photo