Nissan

Pressepräsentation Nissan Evalia: Familienkutsche
Pressepräsentation Nissan Evalia: Familienkutsche Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Nissan Evalia: Familienkutsche Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Nissan Evalia: Familienkutsche Bilder

Copyright: auto.de

Pressepräsentation Nissan Evalia: Familienkutsche Bilder

Copyright: auto.de

Nicht größer als ein normaler Kombi, transportiert der Nissan Evalia sieben Erwachsene. Besonderes Augenmerk richteten die Entwickler des japanischen Herstellers auf die Bedürfnisse junger Familien mit Kindern und deren Wunsch nach einem bezahlbaren Auto.

Wie eine Limousine

Zwei moderne Direkteinspritzer-Diesel mit 66 kW/90 PS oder 81 kW/110 PS und ein ebenfalls 81 kW/110 PS starker 16V-Benziner sorgen für adäquaten Vortrieb. Der Einstiegspreis liegt knapp unter 20 000 Euro. Der Nissan Evalia setzt sich von den funktionaleren Varianten der NV200-Reihe durch einen gediegenen Sitzkomfort auf bis zu sieben Sitzplätzen ab. Das Fahrerlebnis ähnelt dem in einer normalen Limousine, das allerdings bei beeindruckendem Raumangebot. Gebaut wird der Evalia – wie alle NV200 für den europäischen Markt – im Nissan-Werk Barcelona. Da die Pkw-Variante primär den europäischen Geschmack treffen sollte, wurde ihr Design federführend im Londoner Europa-Studio von Nissan entwickelt. Von Anfang an lief die Entwicklung des Evalia parallel zu jener des NV200. So entstand ein MPV auf der Grundlage eines leichten Nutzfahrzeuges.

Exterieur-Design[foto id=“382612″ size=“small“ position=“right“]

Das Exterieur-Design gibt sich sehr eigenständig, ohne die Herkunft aus der NV200-Familie zu verleugnen. Den mit einer Chromspange verzierten Grill ergänzen in Wagenfarbe lackierte Stoßfänger, Türgriffe und Außenspiegel. Auch Instrumente mit Einfassungen in Aluminiumoptik, die Gestaltung der Mittelkonsole und die hochwertigen Sitzbezüge vermitteln Pkw-Feeling. Das Sitzplatz-Konzept: vorn zwei Einzelsitze, in der Mitte eine Doppelsitzbank und ein Einzelsitz sowie noch einmal zwei (klappbare) Einzelsitze (800 Euro) in der dritten Sitzreihe. Dahinter bleiben immer noch 900 Liter Kofferraumvolumen. Werden die hinteren Sitze seitlich weggeklappt, stehen 2100 Liter zur Verfügung. Beim Fünfsitzer variiert das Volumen aufgrund der fehlenden dritten Bank sogar zwischen 2300 und 3100 Litern (ohne Sitze in der dritten Reihe).

Der Evalia basiert auf der Konzernplattform „B“. Mit 4,40 Meter Länge, 1,70 Meter Breite und 1,85 Meter Höhe ist er kompakt, entsprechend einfach lässt er sich im dichten Großstadtverkehr bewegen. Neben der guten Übersichtlichkeit erleichtern auch die beiden seitlichen Schiebetüren das Parken, weil die Passagiere für den Ein- und Ausstieg nur sehr wenig Platz benötigen. Zusätzliche Sicherheit beim Einparken vermittelt die Rückfahrkamera.

Zu den anfangs im Nissan Evalia eingeführten Motoren – je ein Diesel und ein Benziner – gesellt sich seit April 2011 eine 81 kW /110 PS-starke Version des von Nissan-Allianzpartner Renault entwickelten 1,5-dCi-Motors. Mit einem für ein Aggregat dieser Größe respektablen Drehmoment von 240 Nm bei 1750 Umdrehungen pro Minute und einem Sechsganggetriebe arbeitet er effizient. Mit einem Durchschnittsverbrauch von 5,5 l/100 km und CO2-Emissionen von 144 Gramm CO2 pro Kilometer liegt er nur 0,2 Liter beziehungsweise sechs Gramm über den Werten des schwächeren Diesel-Bruders, der 66 kW / 90 PS leistet. Der 1,6-Liter-Benziner ist ein [foto id=“382613″ size=“small“ position=“left“]reinrassiges Nissan-Triebwerk, das den Evalia auf eine Höchstgeschwindigkeit von 165 km/h bringt. Der reibungsarme Vollaluminium-Vierventiler liefert ebenfalls 81 kW / 110 PS und ein Drehmoment von 153 Nm.

Viel Komfort

Der Nissan Evalia ist mit einer Vielzahl von Komfortfeatures aus dem Pkw-Bereich bestückt – darunter eine Klimaanlage, eine CD-Radio-Kombination mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung und USB Schnittstelle, schlüssellosem Zugang über Intelligent Key, Rückfahr-Kamera und Alufelgen. Außer der dritten Sitzreihe stehen eine Metallic-Lackierung und das Nissan-Infotainmentsystem Nissan Connect (700 Euro) inklusive Geschwindigkeitsregelanlage in der kurzen Liste der Extras.

Datenblatt: Nissan Evalia
fünftüriger, siebensitziger Van
   
Länge x Breite x Höhe 3.890 mm/1.700 mm/ 1.510 mm
   
Antrieb Vierzylinder Common Rail-Turbodiesel
Hubraum: 1461 ccm
Leistung: 81 kW / 110 PS bei 4000 U/min
Max. Drehmoment: 240 Nm bei 1750 U/min
Verbrauch (Schnitt nach EU-Norm): 5,5 Liter/100 km
Kohlendioxidemission: 144 g/km
   
Beschleunigung 0 auf 100 km/h: 12,3 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h
   
Leergewicht: 1.457 kg – 1.550 kg
Zuladung: 480 kg – 573 kg
Maximale Anhängelast (gebremst): 1100 kg
Kofferraumvolumen: 900 Liter
   
Preis: ab 21.870 Euro

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio: Pures Adrenalin

Toyota Hilux Invincible.

Toyota Hilux Invincible geht ins Gelände

Honda CR-V Sport Line.

Honda CR-V als „Sport Line“

zoom_photo