Skoda

Promillesimulator hilft jungen Autofahrern
Promillesimulator hilft jungen Autofahrern Bilder

Copyright: DVR

Es erscheint wie ein Traum: Betrunken Autofahren und keine Strafe dafür kassieren. Unvorstellbar? Nein, denn ein computergesteuerter Fahrsimulator macht dies möglich. Im Rahmen der Kampagne „Don´t drink and drive“ des tschechischen Automobilherstellers Skoda kam der Simulator nun zum Einsatz.

Berufsschüler in Baden-Württemberg konnten hautnah erleben, wie sich beispielsweise Sehleistung und Reaktionszeit durch Wein, Bier und Co. drastisch verschlechtern. Ein weiteres Highlight war auch der Showcar des Rallye-Profis Sepp Wiegand. So ließ der Profi sein Fahrzeug zum Promille-Fahrsimulator umbauen. Der Fahrsimulator soll verhindern, dass Jugendliche sich betrunken hinters Steuer setzen.

In der Praxis sieht es jedoch oftmals anders aus. So kamen allein 2012 immerhin 2 770 Jugendliche durch Alkohol am Steuer ums Leben. Der tschechische Automobilhersteller Skoda möchte dies mit seiner Kampagne verhindern.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Toyota Yaris Hybrid.

Toyota Yaris Hybrid: Neue Plattform mit neuer Technik

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Holger

November 14, 2014 um 9:43 am Uhr

Hallo Alex,

das ganze lief wohl über Skoda. Da nichts weiter erwähnt ist, müsstest du mal bei Skoda direkt nachfagen.

Comments are closed.

zoom_photo