PSA Peugeot Citroën und Toyota verkünden Zusammenarbeit bei leichten Nutzfahrzeugen
PSA Peugeot Citroën und Toyota verkünden Zusammenarbeit bei leichten Nutzfahrzeugen Bilder

Copyright: auto.de

Toyota Motor Europe (TME) und PSA Peugeot Citroën haben heute ihre Absicht verkündet, im Bereich der leichten Nutzfahrzeuge zusammen zu arbeiten. So wird PSA Peugeot Citroën Toyota mit leichten Nutzfahrzeugen beliefern, die in Europa unter dem Logo von Toyota verkauft werden sollen.

In einem ersten Schritt wird PSA Peugeot Citroën ab dem zweiten Quartal 2013 Fahrzeuge liefern, die auf den Modellen Peugeot Expert und Citroën Jumpy basieren. Die Vereinbarung beinhaltet auch die Zusammenarbeit bei der Entwicklung der nächsten Generation von leichten Nutzfahrzeugen, die von PSA Peugeot Citroën produziert werden. Die Zusammenarbeit soll mindestens bis 2020 dauern. Im Rahmen der Vereinbarung wird TME sich bei der Entwicklung, wie auch den nötigen Investitionen für die nächste Generation von Fahrzeugen beteiligen. Es gibt jedoch keine Pläne der beiden Unternehmen an gegenseitigen Kapitalbeteiligungen oder einer weiteren gemeinsamen Produktionsstätte.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Golf GTI.

Fahrvorstellung VW Golf GTI: Nahezu perfekt

Noch leicht getarnt: Mercedes-Benz S-Klasse.

Mitfahrt Mercedes-Benz S-Klasse: Die neue Messlatte

Den Hyundai i20 gibt es ab 13.637 Euro

Den Hyundai i20 gibt es ab 13.637 Euro

zoom_photo