Rada wird Fiat-Vorsitzender
Rada wird Fiat-Vorsitzender Bilder

Copyright: auto.de

Rada wird Fiat-Vorsitzender Bilder

Copyright: auto.de

Rada wird Fiat-Vorsitzender Bilder

Copyright: auto.de

Martin Rada (42) übernimmt zum 1. Oktober 2011 den Vorstandsvorsitz bei Fiat Deutschland. Er folgt auf Manfred Kantner (45), der das Unternehmen verlässt und Geschäftsführer von Seat Deutschland wird. Rada verantwortet die deutschen Vertriebsaktivitäten für die Marken Fiat, Alfa Romeo, Lancia, Abarth, Fiat Professional und Jeep. Der gebürtige Österreicher Rada verfügt über langjährige Automobil-Erfahrung in verantwortlichen Sales- und Marketing-Funktionen. Er begann seine Karriere nach dem Studium der Business Administration bei Peugeot Austria in Wien und setzte seine Laufbahn bei Renault in Wien und Paris fort. Seit Oktober 2006 ist er im Fiat-Konzern tätig. Kantner war seit 1992 im Fiat Konzern tätig, zuerst in verschiedenen führenden Funktionen in Österreich. Im Jahr 2004 wechselte er nach Deutschland, um 2007 den Vorstandsvorsitz bei der Fiat Group Automobiles Germany AG zu übernehmen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

Hyundai i20 N

Hyundai i20 N: Mit 204 PS nicht schwerer als die Rallyeversion

zoom_photo