Rätsel gelöst: Geburtshaus von Carl Benz entdeckt
Carl Benz thront auf seiner Erfindung Bilder

Copyright: auto.de

Der  Automobilpionier auf dem Höhepunkt seiner Karriere Bilder

Copyright: auto.de

Wo wurde der Erfinder des Automobils geboren? Mit dieser Frage haben sich Historiker lange Zeit beschäftigt. Sie forschten in der Verwandtschaft des Ingenieurs, durchstöberten Kirchenbücher und recherchierten in Stadtarchiven. Jetzt wurde das Rätsel gelöst. Die genaue Adresse des Geburtshauses von Carl Benz ist gefunden.

[foto id=”352914″ size=”small” position=”right”]Die Geschichtswissenschaftler sind sich sicher, dass die Dienstmagd Josephine Vaillant ihren Sohn im November 1844 als uneheliches Kind in der Rheinstraße 22 in Karlsruhe zur Welt brachte. Das Geburtshaus des Automobilpioniers gehörte dem Wirt Michael Kramer, der dort ein kleines Lokal betrieb. Er taucht in den Dokumenten nicht nur als Taufpate des kleinen Carl, sondern auch als Trauzeuge seiner Eltern auf.

Leider ist es nicht möglich, Carl Benz Geburtshaus als Museum oder Gedenkstätte umbauen zu lassen. Im Rahmen der Erweiterung der Rheinstraße in den 1950er Jahren wurde das Haus abgerissen. Man brauchte mehr Platz für eine der wichtigsten Erfindungen der Welt: das Auto. Dennoch will Mercedes-Benz auf die Geburtsstätte des Automobilpioniers aufmerksam machen. Künftig sollen zwei Schilder an der Stadtautobahn auf den berühmten Erfinder hinweisen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

zoom_photo