Ratgeber Waschwasser – Frostschutz nicht vergessen
Ratgeber Waschwasser - Frostschutz nicht vergessen Bilder

Copyright: auto.de

Gute Sicht beim Auto bekommt man am einfachsten mit einer sauberen Scheibe. Ausreichend Wasser im Wischwaschbehälter hilft auch währender der Fahrt den Durchblick zu behalten. H2O alleine genügt aber nicht. Ein bisschen Scheibenreiniger im Wischwasser ist nützlich. Im richtigen Mischungsverhältnis sorgt das Mittel nicht nur für klare Sicht, sondern auch für einen angenehmen Geruch. Allerdings helfen reine Sommerreiniger bald wenig.

Rechtzeitig an Frostschutz denken

Denn beim ersten Frost frieren sie mit dem Wasser ein und setzten so auch die Düsen zu. Deshalb sollten Autofahrer beim nächsten Auffüllen schon an Winterzusätze denken. Diese senken die Gefriertemperatur stark ab, so dass auch bei tiefen Minusgraden das Wasser flüssig bleibt. Verzichten sollten man auf scharfe Reiniger und Spülmittel. Diese können die Leitungen angreifen, stark schäumen, Düsen verstopfen und unangenehm riechen. Gefährlich ist auch der beliebte Brennspiritus: Der macht zwar die Scheibe klar, ist aber leicht entzündbar und hat im Waschbehälter deshalb nichts zu suchen.

Für gute Sicht empfiehlt sich auch ein regelmäßiger Wechsel der Scheibenwischer-Blätter. Vor allem Heckwischer werden oft vernachlässigt. Deshalb sollten regelmäßig die Wischerblätter kontrolliert und gereinigt werden. Am besten werden die Gummis mit einem Lappen feucht abgewischt. Dabei bietet es sich an, die Wischblätter auf Risse oder sonstige Schäden zu überprüfen. Eingerissene Gummis müssen getauscht werden. Denn das blanke Metall kann auf der Scheibe deutliche Kratzer hinterlassen.

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz S-Klasse.

Mercedes-Benz S-Klasse: Die Spitze gehalten

Land Rover Defender 90

Land Rover Defender 90: Reif für das 21. Jahrhundert

Opel Crossland.

Opel Crossland zum Einstiegspreis von 18.995 Euro

zoom_photo