Bereit fürs Gelände

Renault Kadjar jetzt auch mit Allradantrieb
Renault Kadjar. Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Renault

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Renault

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Renault

Renault bietet den aktualisierten Kadjar nun auch in einer Allradversion an. In Kombination mit dem neuen 150 PS (110 kW) starken Topdiesel Blue dCi 150 erhält das SUV exklusiv das „All Mode 4×4-I“-System. Per Drehknopf kann der Fahrer zwischen Frontantrieb, sich automatisch aktivierendem Allradantrieb bei Traktionsverlust sowie starrem Allradmodus für schwieriges Terrain und winterliche Verhältnisse wählen.

Der Preis beträgt 36 890 Euro

Der Kadjar Blue dCi 150 4WD mobilisiert ein maximales Drehmoment 340 Newtonemtern ab 1750 Umdrehungen in der Minute und hat eine Anhängelast von bis zu 1800 Kilogramm. Renault bietet den Allrad-Kadjar speziell in der Topausstattung „Bose Edition“ an. Äußeres Kennzeichen sind 19-Zoll-Leichtmetallräder, Voll-LED-Scheinwerfer sowie Front- und Heckschürze mit optischem Unterfahrschutz in Silbergrau. Die Komfortausstattung umfasst das Bose-Soundsystem mit acht Lautsprechern, die 2-Zonen-Klimaautomatik und das Touchscreen-Infotainmentsystem Renault R-Link 2.

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Bis zu 309 Sachen soll der Speedster dank turbofreiem Vierliter-Sechszylinder schnell sein.

Porsche 911 Speedster: Was Scharfes zum Schluss

Der VW-Porsche 914 wird 50

Der VW-Porsche 914 wird 50

Renault EZ-Flex.

Renault testet elektrisches Cargofahrzeug EZ-Flex

zoom_photo