Zuwachs

Renault-Nissan-Mitsubishi kommt auf 10,6 Millionen Fahrzeuge

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Renault

Die Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi hat im vergangenen Jahr weltweit 10 608 366 Pkw und leichte Nutzfahrzeuge abgesetzt. Damit ist die Gruppe mit ihren insgesamt zehn Marken der größte Automobillieferant der Welt.

6,5 Prozent mehr als im Vorjahr

Der Renault-Konzern steigerte seine Verkäufe im vergangenen Jahr um 8,5 Prozent auf über 3,76 Millionen Einheiten, Nissan setzte knapp 5,82 Millionen Fahrzeuge ab (plus 3,6 Prozent), und Mitsubishi kam auf 1,03 Millionen Auslieferung (+10,0 %). Alle drei Konzerne bauen auch Elektroautos. Ihre Verkaufszahlen summierten sich seit 2010 im vergangenen Jahr auf 540 623 Stück weltweit.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

BMW XM

Vorstellung des BMW XM: Elektrifizierte Provokation

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

zoom_photo