Rolls Royce

Retro Classics 2013: Rolls-Royce zeigt drei Autos

Retro Classics 2013: Rolls-Royce zeigt drei Autos Bilder

Copyright: auto.de

Rolls-Royce zeigt auf der Retro Classics in Stuttgart (7. – 10.3.2013) drei ausgewählte Autos aus seiner 109-jährigen Geschichte. Zu sehen sind ein seltener 20/25 von 1931, ein aktueller Ghost und das Einzelstück eines von der Olympiade inspirierten Phantom Drophead Coupé.

Der Rolls-Royce 20/25 ist ein rares Landaulet aus dem Jahr 1931 und besitzt einen Aufbau von Barker-Tickford. Zu den Raffinessen dieser Einzelanfertigung gehören Ausbuchtungen in den Türen, mit denen die Trittstufen vor Schmutz geschützt wurden. Erstbesitzer des Fahrzeugs war der Brite R.J. Mitchell, der Konstrukteur der legendären Spitfire.

Auch bei dem aktuellen Phantom Series II Drophead Coupé handelt es sich um ein besonderes Exemplar. Es besitzt zahlreiche Elemente aus dem Individualisierungsprogramm Bespoke und ist den drei Fahrzeugen nachempfunden, die im Rahmen der Schlussfeier der Olympischen Sommerspiele 2012 in London auffuhren.

Unterstützt wird der Messeauftritt vom Münchener Rolls-Royce-Händler, der für den süddeutschen Raum zuständig ist.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo