Unfälle

Rettungsgasse: Spielregeln für Autofahrer
mid Düsseldorf - Auf dreispurigen Straßen verlä Bilder

Copyright: DA Direkt

Der Winter hat den Verkehr in vielen Teilen Deutschlands fest im Griff. Verschneite und vereiste Straßen sorgen für eine Zunahme der Unfälle. Damit die Helfer schnell ans Ziel kommen, müssen Autofahrer eine Rettungsgasse bilden. Wer sie blockiert, gefährdet Menschenleben. Es droht ein Bußgeld von 20 Euro und bei einer Verkehrsbehinderung sogar eine Anzeige.Wie es richtig geht, verrät der ADAC: Auf Straßen mit zwei Fahrstreifen je Richtung ist die Rettungsgasse in der Mitte zu bilden. Autos auf der linken Spur fahren an den linken und die auf der rechten Spur an den rechten Fahrbahnrand. Bei drei- und vierspurigen Autobahnen verläuft die Rettungsgasse zwischen der linken und der direkt rechts daneben liegenden Fahrspur. Der Standstreifen ist als Zufahrt nicht geeignet, weil er oft nicht durchgehend ausgebaut oder von liegengebliebenen Fahrzeugen blockiert ist.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Hilux Invincible.

Toyota Hilux Invincible geht ins Gelände

Honda CR-V Sport Line.

Honda CR-V als „Sport Line“

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

zoom_photo