Rosberg ist richtig abgebogen: Zurück auf der Ideallinie

Rosberg ist richtig abgebogen: Zurück auf der Ideallinie Bilder

Copyright: auto.de

(motorsport-magazin.com) Nico Rosberg reist mit guten Erinnerungen an das Vorjahr nach Spa-Francorchamps. Mit Platz 6 fuhr er vor einem Jahr in den Ardennen eines seiner besten Saisonergebnisse ein. Noch mehr freut er sich aktuell aber über das Update für das Williams-Navigationssystem: schon in Valencia bestätigte Rosberg, dass das Team den Grund gefunden habe, warum man zu Saisonbeginn die falsche Abzweigung genommen hat und etwas in die falsche Richtung weiterentwickelte.

"Wichtig ist, dass wir herausgefunden haben, wo es Raum für Verbesserungen gibt und wir die nötigen Veränderungen in den letzten Rennen machen können", sagte Rosberg im Hinblick auf das anstehende Rennen in Spa-Francorchamps. "Das sollte uns schon dort helfen", glaubt er. "Wir werden keinen riesigen Sprung machen, aber wir sind auf dem richtigen Weg."

Trotz der positiven Grundstimmung reist Rosberg realistisch nach Belgien. "Es wird schwierig, in die Punkte zu fahren, aber man kann nie vorhersagen, was auf einer Strecke wie Spa passieren wird."

adrivo Sportpresse GmbH

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mitsubishi l200

Neuer Mitsubishi L200 Pick-up erspäht

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

zoom_photo