Rudolf Schenker fuhr die Dakar im Volkswagen Amarok mit

Rudolf Schenker fuhr die Dakar im Volkswagen Amarok mit Bilder

Copyright: auto.de

Rudolf Schenker mit dem Volkswagen Amarok bei der Rallye Dakar 2010. Bilder

Copyright: auto.de

Rudolf Schenker mit dem Volkswagen Amarok bei der Rallye Dakar 2010. Bilder

Copyright: auto.de

Rudolf Schenker mit dem Volkswagen Amarok bei der Rallye Dakar 2010. Bilder

Copyright: auto.de

Rudolf Schenker, Gründer und Gitarrist der deutschen Hardrockband „The Scorpions“ hat während der Rallye Dakar nach drei Tagen Fahrt gestern die chilenische Hauptstadt Santiago de Chile erreicht.

Der Musiker hat den Volkswagen Amarok, den neuen Pick-up insgesamt 1500 Kilometer als Begleitfahrzeug gefahren. Am Sonntag war er in Antofagasta zu seiner ersten Etappe gestartet. [foto id=“124021″ size=“small“ position=“right“]Volkswagen Nutzfahrzeuge ist „Official Supplier“ der Rallye Dakar und stellt für das Sportereignis insgesamt 35 Amarok sowie weitere Fahrzeuge, darunter auch Multivan Pan Americana, als Begleitfahrzeuge zur Verfügung.

In Südamerika kommt der Amarok im Frühjahr 2010 auf den Markt, Europa folgt in der zweiten Jahreshälfte. Als Antrieb steten zwei TDI-Motoren zur Wahl. Zunächst wird eine viertürige Doppelkabine-Version gebaut, im ersten Halbjahr 2011 folgt eine Single-Cab-Ausführung.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mazda CX-5.

Mazdas Bestseller geht gestärkt ins nächste Jahr

Praxistest Ford Fiesta ST Edition: Von Niesanfällen und Platzpatronen

Praxistest Ford Fiesta ST Edition: Von Niesanfällen und Platzpatronen

Der Papst reist im Skoda Enyaq iV

Der Papst reist im Skoda Enyaq iV

zoom_photo