Rückruf: Renault Kangoo mit Gurtstraffer-Problemen
Rückruf: Renault Kangoo mit Gurtstraffer-Problemen Bilder

Copyright: auto.de

Eigentümer des Renault Kangoo, die ihr Fahrzeug in der Zeit vom 16. Oktober 2007 bis 6. Februar 2008 gekauft haben, müssen sich auf einen außerplanmäßigen Werkstattbesuch einstellen. Renault hat bei dem Auto dieser Bauzeit Probleme mit dem Gurtstraffer im hinteren seitlichen Fahrzeugbereich festgestellt. Betroffen könnten hiervon 11 564 Autos sein.

Ein weiterer Rückruf ist notwendig, weil auch die Sicherheitsgurte vorn und hinten mittig Schwierigkeiten bereiten. Die Möglichkeit blockierender Gurtstraffer besteht hier bei 14 701 Kangoos. Die Kunden werden von Renault informiert, bundesweit sind nach Angaben des Herstellers bei beiden Vorkommnissen insgesamt 2416 Fahrzeuge betroffen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

zoom_photo