Rückschau auf 70 Jahre Porsche startet
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Drive

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Drive

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Drive

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Drive

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Drive

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Drive

Mit der Rallye-Legende Walter Röhrl und dem bekannten Schauspieler Richy Müller, einem der beiden Stuttgarter Tatort-Kommissare, eröffnete Porsche die Ausstellung „70 Jahre Porsche Sportwagen“. Ab heute warten im „Drive“ Forum des Volkswagen Konzern sieben bedeutende Porsche Modelle auf die Besucher – angefangen vom Urmodell, dem Prototyp Sportwagen 356 Nr. 1 Roadster (Sport 356/1) über fünf weitere Meilensteine der Unternehmensgeschichte bis hin zum 2019 erscheinenden Porsche Mission E. Die Ausstellung läuft bis zum 31. Mai 2018 und bildet den Auftakt für viele Aktionen zum 70-jährigen Bestehen.

Einmillionster Porsche 911 steht symbolisch für den Durchbruch des Unternehmens

Umrahmt von hellen LED-Stangen startet im Entree des Drive-Forums ein Show-Car des ersten Porsche-Prototyps die automobile Zeitreise. Streng nach dem Vorbild historischer Aufnahmen gefertigt, wurde das Exponat erst wenige Tage vor Beginn der Ausstellung fertiggestellt. Seine allgemeine Betriebserlaubnis erhielt der originale Prototyp mit der Fahrgestellnummer 356-001, am 8. Juni 1948. Dieses Datum gilt seither als Geburtsstunde der Firma Porsche.

Das Nachfolgemodell des international erfolgreichen 356, der Porsche 911, wurde zur Ikone der Marke und verhalf dem Unternehmen zum Durchbruch. Der einmillionste 911 in irisch grün, der ebenfalls in Berlin zu sehen ist, symbolisiert diesen bedeutenden Abschnitt der Porsche-Historie. Jeweils unter einem eigenen Schlagwort stehen die sieben Exponate im "Drive"-Forum als wichtige Wegmarken für die Entwicklung des Unternehmens. Ein wegen seiner rosa Lackierung als „Rennsau“ bezeichneter Porsche 917 zeugt von dem umfangreichen Engagement der Stuttgarter im Rennsport, das unter anderem 19 Siege des prestigeträchtigen 24-Stunden-Rennens von Le Mans hervorbrachte.

auto.de

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Drive

Unternehmensgeschichte ist im "Drive"-Forum abwechslungsreich aufbereitet

Flankiert werden die Sportwagen von Informationsinseln, die die durchaus nicht immer profitable Unternehmensgeschichte abwechslungsreich aufbereiten. Ob über chronologisch sortierte Informationen im Stile alter Schallplattencover, in Video- und Bildergalerien oder mit interaktiven, per Touchscreen steuerbarer 3D-Animationen – die Geschichte und Philosophie der Zuffenhausener wird im „Drive“-Forum für jedermann passend erlebbar.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Kia Niro Plug-in-Hybrid.

Vorstellung Kias Elektroautoflotte: Weiter stromaufwärts

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

zoom_photo