Saab

Saab erneut in Schwierigkeiten
Saab erneut in Schwierigkeiten Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/NEVS

Saab-Eigner National Electric Vehicle Sweden ist von einem Konkursantrag bedroht. Ein Zulieferer hält das Unternehmen nach unbezahlten Rechnungen für insolvent. NEVS bestreitet dies. Man sei zwar im Augenblick nicht liquide, die Vermögenswerte seien aber deutlich größer als die Verbindlichkeiten, teilte die Firma mit. Zudem stehe führe man derzeit mit zwei neuen möglichen Investoren Gespräche.

NEVS ist ein schwedisch-chinesisches Joint Venture, das den Saab 9-3 als Elektroauto vor allem in China auf den Markt bringen möchte. Ein entsprechendes Fahrzeug war bereits vor dem Saab-Aus durch General Motors vor zweieinhalb Jahren in der Entwicklung. In diesem Frühjahr hatte Saab zunächst aber den 9-3 als Benzinmodell wieder aufleben lassen und in Schweden über das Internet verkauft. Die Bänder im Traditionswerk Trollhättan sollen inzwischen aber wieder stillstehen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Prius.

Toyota Prius Plug-in Hybrid: Sonnenkraft für den Pionier

Ford Puma.

Ford Puma: Kleiner Berglöwe mit vielen Möglichkeiten

Audi Q5 45 TFSI Quattro

Audi Q5 45 TFSI Quattro S-Tronic: Eine sichere Sache

zoom_photo