Saisonkennzeichen erhalten ab Sommer Konkurrenz – Nummernschild wechsel dich

Saisonkennzeichen erhalten ab Sommer Konkurrenz - Nummernschild wechsel dich Bilder

Copyright: auto.de

Mit einem Saisonkennzeichen wird die Gültigkeit der Zulassung auf einen bestimmten Zeitraum reduziert, der mindestens zwei und höchstens elf Monate umfasst. Die seit 1997 erhältliche Alternative zum normalen Kennzeichen spart ständiges An- und Abmelden, somit Zeit und Geld.

Mit dem Wechselkennzeichen wird es ab 1. Juli 2012 eine weitere Möglichkeit der Zulassung geben. Dann dürfen zwei Fahrzeuge derselben EU-Fahrzeugklasse wechselweise mit nur einem Nummernschild genutzt werden. Kombiniert werden können etwa Pkw-Pkw, Pkw-Wohnmobil oder MotorradQuad. Die Nutzung des Wechselkennzeichens ist nicht an einen bestimmten Zeitraum gebunden, ein Vorteil gegenüber dem Saisonkennzeichen. Zudem kann das Kennzeichen nach Belieben umgesteckt werden.

Allerdings gibt es auch einen Nachteil:

Man kann immer nur eines der beiden an das Wechselkennzeichen gebundenen Fahrzeuge bewegen, das ohne vollständiges Kennzeichen darf währenddessen nicht genutzt werden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Range Rover

Vorstellung Range Rover: Der V8 hat noch nicht ausgedient

Fahrbericht BMW iX und 4er Gran Coupé: Eine Marke, zwei Pfade

Fahrbericht BMW iX und 4er Gran Coupé: Eine Marke, zwei Pfade

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

zoom_photo