Dacia

Sandero Stepway für Europa?
Sandero Stepway für Europa? Bilder

Copyright:

Dacia Sandero Bilder

Copyright:

Dacia Sandero Bilder

Copyright:

Dacia Sandero Bilder

Copyright:

Dacia Sandero Bilder

Copyright:

Dacia Sandero Bilder

Copyright:

Dacia Sandero Bilder

Copyright:

Dacia Sandero Bilder

Copyright:

Dacia Sandero Bilder

Copyright:

Dacia Sandero Bilder

Copyright:

Dacia Sandero Bilder

Copyright:

Dacia Sandero mit SUV-Kit Bilder

Copyright:

Dacia Sandero mit SUV-Kit Bilder

Copyright:

Dacia Sandero mit SUV-Kit Bilder

Copyright:

Sandero Stepway für Europa? Bilder

Copyright:

Der bislang ausschließlich für den südamerikanischen Markt vorgesehene Sandero Stepway von Renault kommt möglicherweise auch nach Europa. Wie ein Unternehmenssprecher gegenüber “Auto Motor und Sport” äußerte, werde es das Fahrzeug bei entsprechender Nachfrage und genügend Produktionskapazitäten sicher auch einmal auf dem europäischen Markt geben.

[foto id=”42533″ size=”small” position=”left”]Der Stepway basiert auf dem Dacia Sandero, wird jedoch unter dem Logo des Mutterkonzerns Renault angeboten.

Die kompakte Steilhecklimousine im Offroad-Kleid verfügt unter anderem über eine höher gelegte Karosserie mit Schlechtwegefahrwerk, Dachreling und einem speziell gestalteten Kühlergrill. Einen Allradantrieb gibt es nicht.

Aggregate

Das Motorenprogramm besteht aus einem 82 kW/112 PS starken Ottomotor, der wahlweise mit [foto id=”42534″ size=”small” position=”right”]Benzin oder Alkohol betankt werden kann, und einem Dieseltriebwerk. Des Weiteren plant der Hersteller nach Angaben des Berichts, ab Mitte 2010 einen echten Geländewagen auf Sandero-Basis auf den Markt zu bringen.

Die Fahrzeugabmessungen sollen sich dabei an einem Pkw wie dem Suzuki SX4 und dem Hyundai Tucson orientieren.

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Der Opel Corsa fährt ins Elektrozeitalter

Der Opel Corsa fährt ins Elektrozeitalter

Erlkönig: Renault Mégane Facelift

Erlkönig: Renault Mégane Facelift

Dethleffs expandiert: Neue Mobile braucht das Land

Dethleffs expandiert: Neue Mobile braucht das Land

zoom_photo