Schaeffler verbindet automobile Klassik mit modernem Rennsport
Schaeffler verbindet automobile Klassik mit modernem Rennsport Bilder

Copyright: auto.de

Schaeffler verbindet automobile Klassik mit modernem Rennsport Bilder

Copyright: auto.de

Schaeffler verbindet automobile Klassik mit modernem Rennsport Bilder

Copyright: auto.de

Seit über einem Vierteljahrhundert gehört die Kitzbüheler Alpenrallye zu den Top-Veranstaltungen der Oldtimer-Szene, und seit mehr als einem Jahrzehnt ist Schaeffler Partner dieser „rollenden Automobilausstellung“. Bei der 26. Auflage vom 5. bis 8. Juni 2013 erleben die Zuschauer gleich zwei spektakuläre Fahrzeuge: Schaeffler-Repräsentant Armin Schwarz feiert ein Wiedersehen mit „seinem“ Audi Coupé Quattro – jenem Auto, mit dem er 1987 den ersten seiner zwei Titel als Deutscher Rallye-Meister holte.

DTM-Pilot Mike Rockenfeller, Sieger des letzten DTM-Rennens in Brands Hatch, nimmt in diesem Jahr ebenfalls an der traditionsreichen Oldtimer-Rundfahrt teil: Der Audi-Werksfahrer steuert einen Audi Sport Quattro. Insgesamt sind Schaeffler und Freunde des Hauses mit sieben Fahrzeugen präsent. Schaeffler verbindet bei der Alpenrallye die automobile Klassik mit dem modernen Rennsport: Im Fahrerlager der Veranstaltung präsentiert das Unternehmen die aktuellen Fahrzeuge der beiden Profi-Rennfahrer. Sowohl der Jimco-AGM X6 Trophy Truck, mit dem Armin Schwarz sonst in der amerikanischen Offroad-Serie SCOREe und bei der legendären Baja 1000, dem wohl härtesten Autorennen der Welt, für Furore sorgt, als auch der nicht Audi RS 5 DTM von Mike Rockenfeller sind im gelb-grünen Schaeffler-Design zu sehen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Panamera

Porsche Panamera Turbo S E Hybrid mit 700 PS

Kia Stinger GT

Überarbeiteter Kia Stinger GT kann bestellt werden

Range Rover Evoque P300e PHEV

Range Rover Evoque P300e: Das Herz von England

zoom_photo