Schienennetz in Deutschland stark geschrumpft
Schienennetz in Deutschland stark geschrumpft Bilder

Copyright: auto.de

Um 17,4 Prozent ist das Schienennetz in Deutschland von 1990 bis 2008 geschrumpft. Unter 27 Ländern in Europa ist nur in Polen noch mehr Gleisweg abgebaut worden als hierzulande.

Nach einer Aufstellung der Allianz pro Schiene, basierend auf Daten der EU-Kommission, schrumpfte das Schienennetz in ganz Europa im selben Zeitraum um 8,1 Prozent.

Das Schienenverkehrsbündnis sieht in dem schrumpfenden Streckennetz die Gefahr, dass Deutschland den internationalen Anschluss verpasst. Die Entwicklung sei laut der Allianz nicht den Eisenbahninfrastrukturunternehmen anzulasten, sondern dem Staat, denn parallel sei das Straßennetz kontinuierlich gewachsen.

Rund ein Drittel der EU-Länder setzte jedoch nicht auf den Abbau, sondern auf den Ausbau des heimischen Eisenbahnnetzes: So wuchsen die Schweizer Schienenwege um 10,6 Prozent, Italiens Streckennetz legte um 4,9 Prozent zu und Spanien baute seine Gleise um 3,5 Prozent aus.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Citroen C3.

Citroen C3: Die Kraft des Designs

Skoda Fabia Monte Carlo.

Skoda Fabia Monte Carlo: Premium und kompakt 

Audi RS 6 Avant.

Audi RS 6 Avant: Heiße Fracht

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

Oktober 2, 2011 um 10:28 pm Uhr

Wie lang ist denn das Schienennetz?

Comments are closed.

zoom_photo