Seat

Seat Leon – Mehr Sicherheit für die gesamte Familie

Seat Leon - Mehr Sicherheit für die gesamte Familie Bilder

Copyright: hersteller

Nachdem der gerade vorgestellte Kombi Seat Leon ST bereits mit verschiedenen Fahrassistenzsystemen ausgestattet ist, bietet die spanische Volkswagen-Tochter die automatische Distanzregelung, den Front-Assistenten mit Notbremsfunktion sowie die Fahrwerksregelung im Modelljahr 2014 auch für die drei- und fünftürigen Geschwistermodelle an. Zudem ist das 135 kW/184 PS starke Diesel-Aggregat des Spaniers mit dem Sechs-Gang-Doppelkupplungsgetriebe bestellbar.

Die günstigste Möglichkeit einen Seat Leon zu fahren, bleibt der dreitürige SC mit 63 kW/86 PS für knapp 15.000 Euro. Für die fünftürige Variante werden 500 Euro mehr fällig und der Kombi ST beginnt ab 16.640 Euro.

Abgespeckt hat Seat das Angebot beim Altea und Altea XL. Für den noch auf der alten Golf-Plattform basierenden Kompakt-Van sind jetzt nur noch die Ausstattungslinie „Reference“ sowie das Sondermodell „Salsa“ erhältlich. Einstiegsmodell ist der 77 kW/105 PS starke Benziner für 17.790 Euro. Das Sondermodell mit identischer Motorisierung beginnt ab 19.290 Euro, hat jedoch mehr Ausstattung an Bord.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo