Skoda 110R auf Klassik-Tour
Skoda 110R auf Klassik-Tour Bilder

Copyright:

Mit dem 110R Coupé präsentierte Skoda vor genau 40 Jahren nach sechs Jahren Unterbrechung wieder einen sportlichen Zweitürer.

Ganz im Zeichen dieses Jubiläums geht Rallyepilot Matthias Kahle mit einem solchen Fahrzeug bei der 3. Hamburg Berlin Auto Bild Klassik vom 29. bis 31. Juli 2010 an den Start. Gestartet wird am heutigen Donnerstag in Hamburg am Cruise Center in der Hafen-City ab 14 Uhr. Geplante Zielankunft ist am Samstag ab 16 Uhr in Berlin auf dem Potsdamer Platz.

Beflügelt durch seinen Gesamtsieg im vierten Lauf zur Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM), mit dem er sich die Führung im Championat zurückeroberte, nimmt Kahle die rund 800 Kilometer lange Strecke von Hamburg über Wolfsburg nach Berlin in Angriff. Zusammen mit Beifahrer Alexander Steinbrenner aus Wolfsburg belegte er 2009 den zweiten Platz im Gesamtklassement.

Bei der am Kreuzfahrtterminal im Hamburger Hafen beginnenden Oldtimerrallye starten insgesamt vier historische Skoda-Fahrzeuge. Zu den ältesten Fahrzeugen in dem rund 180 Teilnehmer umfassenden Starterfeld gehört das Auto von Heinz Heindorf: ein Skoda Popular, Baujahr 1933. Direkt aus dem Werksmuseum in Mlada Boleslav kommt der 1100 OHC, ein spektakulärer offener Rennsportwagen aus dem Jahr 1959. Beim einzigen Einsatz des Fahrzeugs in diesem Jahr in Deutschland wird der Zweisitzer von der Chefin der Skoda-Restaurierungswerkstatt, Eva Ticova, gesteuert.

Oldtimerexperte Jens Herkommer und der Gewinner des „Auto-Bild“-Gewinnspiels, Markus Horacek, aus Stuttgart werden mit einem Skoda Felicia aus dem Baujahr 1960 unterwegs sein. Das sportliche Cabriolet Felicia wurde bis 1964 gebaut und war der Vorläufer des 110R Coupe.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Toyota Yaris Hybrid.

Toyota Yaris Hybrid: Neue Plattform mit neuer Technik

zoom_photo