Skoda

Skoda bietet Emotionalisierung über das Design
auto.de Bilder

Copyright: Skoda

Beim diesjährigen Media Treff in Geisenheim feierte Skoda den vorläufigen Höhepunkt der größten Modelloffensive in der Geschichte des Unternehmens. Die Bestellkanäle für die neuen Modelle Skoda Superb Kombi und Skoda Superb Limousine wurden wegen großer Nachfrage bereits am 12. Juni 2015 geöffnet. Offizielle Händlerpremiere ist erst am 26. September 2015 nach der IAA (Internationale Automobil Ausstellung) in Frankfurt.

Marke Skoda ist stark im Trend

Imelda Labbé, Sprecherin der Geschäftsführung Skoda Auto Deutschland: „Wir erreichen eine Emotionalisierung über das Design unserer Modelle. Unsere Marke ist stark im Trend. Die Optik des neuen Skoda Superb verfügt über massive Zündkraft.“ Die Absatzzahlen geben ihr recht. In Deutschland konnte Skoda die Pkw-Zulassungen im ersten Halbjahr 2015 auf fast 91 400 Fahrzeuge steigern. Das sind knapp 3.200 Autos mehr als im Vergleichszeitraum 2014. Angesichts einer allgemeinen Autokauf-Zurückhaltung bei den privaten Kunden ist der Hersteller mit dem Ergebnis sehr zufrieden, sagt Labbé. Weiteres Wachstum ist geplant. Die ersten sechs Monate lassen die Tschechen optimistisch in das zweite Halbjahr blicken. Zwei große Jubiläen feiert der Importeur in diesem Jahr: 120 Jahre Fahrzeug- und 110 Jahre Automobilbau. Damit ist Skoda eines der ältesten noch produzierenden Automobilunternehmen weltweit. Als Kernwerte hat sich die Marke herausragende Platzverhältnisse, Top-Funktionalität, exzellente Technik und hohe Preiswürdigkeit auf die Fahne geschrieben. Bei den Kunden scheint diese Rechnung aufzugehen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche 911 GTS Cabriolet.

Porsche 911 GTS Cabriolet Erlkönig auf dem Nürburgring

Volvo XC40 Recharge lädt 408 PS in 40 Minuten

Volvo XC40 Recharge lädt 408 PS in 40 Minuten

Kia Niro Plug-in-Hybrid.

Vorstellung Kias Elektroautoflotte: Weiter stromaufwärts

zoom_photo