Skoda

Skoda bis 2013 Motor der Tour de France
Skoda bis 2013 Motor der Tour de France Bilder

Copyright: auto.de

Skoda Auto hat den Vertrag als Hauptpartner der Tour de France mit der Amaury Sport Organisation (A.S.O.), der Organisations-Agentur der Tour, bis 2013 verlängert.

Die Marke mit dem geflügelten Pfeil im Logo stellt seit 2004 die offiziellen Fahrzeuge beim bekanntesten Radrennen der Welt. Skoda ist außerdem Sponsor des weißen Trikots für den besten Fahrer unter 25 Jahren.

Das Engagement des Unternehmens bei der wichtigsten Veranstaltung innerhalb der internationalen Radrennserie ist ein wesentlicher Teil der Sponsoringstrategie, die von zahlreichen Ländern getragen wird. So unterstützt der Importeur die Kooperation mit dem Giro d´Italia. In Tschechien ist Skoda Partner von Bike for Life, in der Schweiz der Tour de Romandie und in Deutschland gehen Tausende begeisterte Freizeitsportler beim Skoda Velothon Berlin an den Start.

In diesem Jahr werden acht Profi-Teams von Skoda Auto unterstützt (Cofidis, Cervelo Test, Francaise des Jeux, Euskaltel-Euskadi, Milram, Rabobank, Saxo Bank, Silence-Lotto) sowie der technische Service von Shimano und Mavic.

In Rotterdam fällt am 3. Juli 2010 der Startschuss zur 97. Tour de France. Nach 20 Etappen und 3.596 Kilometern durch die Niederlande, durch Belgien und Frankreich erreichen die Radfahrer am 25. Juli 2010 das Ziel auf dem Champs-Elysees in Paris.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai i10 N-Line.

Hyundai i10 N-Line: Kleiner Sportler mit sanfter Seele

Der Ford Bronco gehört zu Amerika

Der Ford Bronco gehört zu Amerika

Nissan Navara N-Guard.

Offroader und Komfort-Pickup: Nissan Navara N-Guard

zoom_photo