SUV Erlkönig

Skoda Kamiq Erlkönig kommt in Fahrt
Skoda Kamiq. Bilder

Copyright: Automedia.

Skoda Kamiq. Bilder

Copyright: Automedia.

Skoda Kamiq. Bilder

Copyright: Automedia.

Skoda Kamiq. Bilder

Copyright: Automedia.

Skoda Kamiq. Bilder

Copyright: Automedia.

Skoda Kamiq. Bilder

Copyright: Automedia.

Skoda Kamiq. Bilder

Copyright: Automedia.

Skoda Kamiq. Bilder

Copyright: Automedia.

Skoda Kamiq. Bilder

Copyright: Automedia.

Skoda Kamiq. Bilder

Copyright: Automedia.

Skoda Kamiq. Bilder

Copyright: Automedia.

Skoda Kamiq. Bilder

Copyright: Automedia.

Skoda Kamiq. Bilder

Copyright: Automedia.

Skoda Kamiq. Bilder

Copyright: Automedia.

Skoda Kamiq. Bilder

Copyright: Automedia.

Skoda Kamiq. Bilder

Copyright: Automedia.

Skoda Kamiq. Bilder

Copyright: Automedia.

Skoda Kamiq. Bilder

Copyright: Automedia.

Skoda Kamiq. Bilder

Copyright: Automedia.

Skoda Kamiq. Bilder

Copyright: Automedia.

Skoda Kamiq. Bilder

Copyright: Automedia.

Für all jene die für den Skoda Vision X, der auf dem 2018er Genfer Automobilsalon vorgestellt wurde, Feuer und Flamme waren und sich in sein futuristisch-aggressives Styling verguckt haben, gibt nun einen kleinen Dämpfer. 

Das Resultat heißt Skoda Kamiq

Ein Erlkönig des fast serienreifen Skoda Kamiq ist jetzt auf einer Testfahrt gesehen worden. Der Kamiq wirkt wesentlicher ruhig-bedachter und vernünftiger in seinem Auftreten. Aber vielleicht auch deswegen ein wenig langweiliger als die Studie. Vermutlich soll die Verwandtschaft mit dem neuen Skoda Scala betont werden. Mit einer Länge von 4.30 Meter ist der Kamiq länger als der Volkswagen T-Cross und der Seat Arona, bleibt aber mit seinen Außenmaßen knapp unter dem Skoda Karoq, der eine Länge von 4.38 Meter aufweist. Der Kamiq ist auch kompakter als der neue Scala. Und er wird auch nicht über dessen Ladekapazität verfügen. In der Basismotorisierung befindet sich unter der Motorhaube des Skoada Kamiq ein 1.0-Liter Drei-Zylinder. Wer etwas mehr Leistung will, kann auf den 1.5-Liter Vier-Zylinder zurückgreifen. Offiziell soll der Kamiq auf dem diesjährigen Genfer Automobilsalon vorgestellt werden. Im Sommer sollen die Auslieferungen zu den Händlern beginnen.

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche 911 Speedster.

Porsche 911 Speedster Erlkönig ohne Verdeck

Auch Daimler setzt sich unter Strom

Auch Daimler setzt sich unter Strom

Toyota Aygo erhält fruchtige Sonderedition

Toyota Aygo erhält fruchtige Sonderedition

zoom_photo