Skoda

Skoda mit zwei Weltpremieren am Wörthersee

Skoda mit zwei Weltpremieren am Wörthersee Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Skoda mit zwei Weltpremieren am Wörthersee Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Skoda mit zwei Weltpremieren am Wörthersee Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Zum fünften Mal nahm auch Skoda am lege ndären GTI-Treffen am Wörthersee teil. Höhepunkte am Stand der Tschechen die beiden Weltpremieren Yeti Xtreme und Citijet. Daneben begeisterten der Octavia Combi RS*, der Rapid Spaceback Red & Grey und der Rallye-Wagen Fabia Super 2000 die Besucher am Wochenende.

Der Skoda Yeti Extreme bietet einen 1,8-Liter-Turbobenziner, Sechs-Gang-Direktschaltgetriebe, ein maximales Drehmoment von 250 Newtonmetern und sprintet[foto id=“514388″ size=“small“ position=“right“] in neun Sekunden von null auf 100 km/h. Die Spitzengeschwindigkeit liegt bei 192 km/h. Dazu gesellen sic Bremsen aus dem Octavia RS und ein höhenverstellbares Fahrwerk. Das in Matt-Grau lackierte Modell trägt 17-Zoll-Aluräder, dunkle Scheiben, mächtiger Stoßfänger, LED-Scheinwerfer, markante Kotflügel, kräftige Schweller und Stoßfänger sowie zwei breite Auspuff-Endrohre. Dazu bietet das Interieur die adäquate Rallye-Ausstattung.

Mit der Studie Citijet präsentierte Skoda-Auszubildende ihren Wunsch nach einem Cabrio auf Basis des Citigo. Auffällig sind die markante Metallic-Lackierung in Blau-Weiß und sportliche, blau-weiß lackierte 16-Zoll-Alufelgen, handgefertigter Heckspoiler sowie der Auspuff mit zwei Endrohren. Unter der Haube arbeitet der 1,0-Liter-Dreizylinder mit 55 kW / 75 PS. Außerdem an Bord: ein spezielles Soundsystem mit 300 Watt Leistung und blaue LED-Innenbeleuchtung, die auf Musik reagiert.

Mit dem Octavia Combi RS war die erfolgreiche Kombi-Version des bislang schnellsten Skoda zu sehen. Der 162 kW / 220 PS starke Motor beschleunigt den Wagen in 6,8 Sekunden von null auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 248 km/h. Mit dem Rapid Spaceback Red & Grey stellte die VW-Tochter eine sportliche Edition ihres ersten kompakten Kurzheck-Modells vor.

Neben dem Modellprogramm bot Skoda Rennaction im Kleinformat. Beim „Crazy Rallye Ride“ konnten die GTI-Fans auf einem eigens neben dem Stand installierten Rundkurs ihr fahrerisches Können in Mini-Boliden beweisen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Taycan GT 002

1000 PS Porsche Taycan GT ertappt

VW ID3 Facelift 004

Fotos vom VW ID.3 Facelift auf verschneiter Bahn

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

zoom_photo