Skoda

Skoda Rapid Spaceback Cool Edition – Nicht nur für heiße Tage
Skoda Rapid Spaceback Cool Edition - Nicht nur für heiße Tage Bilder

Copyright: Skoda

Als Sondermodell Cool Edition ist jetzt der Skoda Rapid Spaceback erhältlich. In dieser Version ist die Kurzheckausführung des tschechischen Kompakten mit Klimaanlage, Nebelscheinwerfern sowie dem Musiksystem Swing ausgestattet und kostet mindestens 15.575 Euro. Als Basis dient die Einstiegsvariante Active mit dem 63 kW/86 PS starken Benziner, die bei 14.990 Euro beginnt. Der Preisvorteil gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell soll laut Hersteller 1.000 Euro betragen.

Den Spaceback gibt es außerdem als Sondermodell Style+, das serienmäßig über ein Panoramaglasdach, getönte Heckscheiben, abgedunkelte Heckleuchten, 17-Zoll-Reifen sowie Xenonscheinwerfer verfügt. Von den Serienmodellen unterscheidet sich der Skoda Rapid Spaceback Style+ optisch auch durch schwarze Außenspiegel und einen Dachkantenspoiler. Innen gibt es ein Multifunktionslenkrad, Sportsitze und Edelstahl-Pedalerie. Mindestens 19.190 Euro kostet das Sondermodell, der Preisvorteil soll bei 1.120 Euro liegen.

Auch für die Limousine gibt es ein Sondermodell: Beide Karosserieformen sind in der Variante Drive erhältlich und die beinhaltet neben 16-Zoll-Rädern, Parksensoren hinten und Multifunktionslenkrad auch eine Klimaanlage. Der Skoda Rapid Drive ist ab 16.980 erhältlich, die Kurzheckausführung startet bei 17.380 Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

Das sind die beliebtesten SUV-Marken

Das sind die beliebtesten SUV-Marken

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

zoom_photo