Skoda

Skoda-Werksfahrer fahren privat Rapid Spaceback
Skoda-Werksfahrer fahren privat Rapid Spaceback Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Skoda-Werksfahrer Sepp Wiegand, die größte Nachwuchshoffnung des deutschen Rallyesports, fährt abseits der Wertungsprüfungen jetzt den Rapid Spaceback.

Wiegand und sein Copilot Frank Christian erhielten in der Zentrale von Skoda-Deutschland im hessischen Weiterstadt je einen Rapid Spaceback Elegance 1,6 TDI in Race-Blau. Beide sind mit dem 1,6-Liter-Turbodiesel ausgestattet. Das 77kW / 105 PS starke Aggregat begnügt sich mit einem kombinierten Normverbrauch von nur 4,4 Litern auf 100 Kilometer bei CO2-Emissionen von 114 g/km.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche 911 GT3.

Porsche 911 GT3 Erlkönig schießt durch die Kurve

McLaren plant einen „Open Cockpit“-Roadster.

McLaren baut 399 puristische Roadster

Opel GT (1968–1973).

Sportliche Opel mit Prominenz auf Taunus-Tour

zoom_photo