Alfa Romeo

Sondermodell der Alfa Giulietta – Zum 60. ein Preisvorteil
Sondermodell der Alfa Giulietta - Zum 60. ein Preisvorteil Bilder

Copyright: Alfa Romeo

Zum 60. Geburtstag seines Modells Giulietta legt Alfa Romeo ein Sondermodell der aktuellen Generation auf. Der kompakte Fünftürer mit dem traditionsreichen Beinamen „Super“ verfügt unter anderem über 17-Zoll-Felgen, Parksensoren für das Heck und Außenspiegel in Matt-Aluminium-Optik. Ebenfalls an Bord sind Klimaanlage, LED-Rückleuchten und Start-Stopp-System. Für den Antrieb stehen zwei 1,4-Liter-Turbobenziner mit 77 kW/105 PS und 88 kW7120 PS zur Wahl.

Giulietta bedeutete Aufstieg zum Massenhersteller

Die schwächere Ausführung kostet 21.400 Euro, die stärkere 22.400 Euro. Den Preisvorteil gegenüber dem Einzelkauf der Extras gibt der Hersteller mit 5.665 Euro an. Die erste Generation der Giulietta feierte 1954 Weltpremiere und ging 1955 in den Handel. Für Alfa bedeutete das damals für seine Schönheit und Kraft gerühmte Modell den Aufstieg zum Massenhersteller. Nachdem 1962 die Giulia die Giulietta ablöste, verschwand der Name zunächst aus dem Alfa-Programm. 1977 und 2010 kam es jeweils zu seiner Wiederbelebung.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi e-Tron Sportback.

Audi e-Tron Sportback Erlkönig nahezu unverhüllt

Toyota e-Palette.

Toyota befördert Athleten im autonomen Taxi

Beim Kia Stonic sind mehr PS günstiger

Beim Kia Stonic sind mehr PS günstiger

zoom_photo