Rundes Jubiläum

Sonderschau: Der Audi 100 wird 50
Schickes Auto, schickes Kleid: das Audi 100 Coupé S von 1971. Bilder

Copyright: Audi

Mit Tempo hat der Ausstellungstitel nur indirekt zu tun. Denn die Sonderschau „Von Null auf 100“ im Audi-Museum beschreibt den geschwinden Aufstieg der Ingolstädter in die Mittelklasse mit Hilfe des Audi 100. Die Besucher erwarten vom 28. März bis 24. Juni 2018 insgesamt 15 ganz spezielle Varianten des Erfolgs-Modells aus dem Fundus der Marke.

Vor 50 Jahren wurde des Audi 100 erstmals vorgestellt

Seine Entwicklung begann streng geheim, denn nach der Übernahme Mitte der 1960er Jahre hatte Volkswagen der Auto Union GmbH alle Neuentwicklungen untersagt. Dass der technische Direktor Ludwig Kraus dieses Verbot schlicht ignorierte, stellte sich im Nachhinein als echter Glücksfall heraus. Auch die gestrengen Herren aus Wolfsburg ließen sich von den Vorzügen des neuen Modells überzeugen. Im Laufe seiner Produktionszeit bis ins Jahr 1995 gewann der Audi 100 fünfmal das "Goldene Lenkrad", zweimal den Titel "Auto des Jahres", einmal wurde er als "World Car of the Year" ausgezeichnet. "Insgesamt 3,2 Millionen verkaufte Einheiten unterstreichen den Erfolg des Modells", heißt es bei Audi. Das Audi Museum Mobile im Audi Forum Ingolstadt ist täglich von Montag bis Freitag zwischen 9 und 18 Uhr geöffnet, an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen von 10 bis 16 Uhr.

auto.de

auto.de. Copyright: Audi

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volvo öffnet die Bücher für den S60

Volvo öffnet die Bücher für den S60

Porsche Cayenne Coupé: Ansichtssache

Porsche Cayenne Coupé: Ansichtssache

Hyundai Tucson N Line: Für N-Thusiasten

Hyundai Tucson N Line: Für N-Thusiasten

zoom_photo