Statistik: Binnenschifffahrt wächst beim Gütertransport
Statistik: Binnenschifffahrt wächst beim Gütertransport Bilder

Copyright:

Für die Automobilindustrie in Deutschland ist die Binnenschifffahrt einer der wichtigsten Gütertransportmittel. Das macht sich auch statistisch bemerkbar, denn im Jahr 2010 ist der Gütertransport der Binnenschifffahrt um 12,8 Prozent gewachsen und beförderte damit gegenüber 2009 eine um 26 Millionen Tonnen größere Menge. Insgesamt ist diese auf 229,9 Millionen Tonnen gestiegen, wie das Statistische Bundesamt jetzt mitteilte.

Nach Güterarten unterschieden zeigten sich bei acht Abteilungen Zuwächse zwischen gut zwei Prozent für Mineralölerzeugnisse und fast 36 Prozent bei Erze und Metallabfälle, wie sie etwa durch Recyclingsysteme in der Autoindustrie vorkommen.

Leicht rückläufig hat sich lediglich der Transport von Steinen und Erden (- 0,9 Prozent) sowie der von Nahrungs- und Futtermitteln (- 1,4 Prozent) entwickelt. Die Ursache für die leichten Rückläufe bei der Beförderung von Steinen und Erden dürfte in der immer noch verhaltenen Entwicklung im Baubereich liegen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Ford macht dem Hengst bald Beine und Anschlüsse

Ford macht dem Hengst bald Beine und Anschlüsse

Der tschechische Plug-in-Hybrid leistet 218 PS

Der tschechische Plug-in-Hybrid leistet 218 PS

Bei Opel nimmt sich der Chef noch persönlich Zeit

Bei Opel nimmt sich der Chef noch persönlich Zeit

zoom_photo