Subaru

Subaru XV – Kompakt-SUV nun auch vom Allradspezialisten

Subaru XV - Kompakt-SUV nun auch vom Allradspezialisten Bilder

Copyright: auto.de

Mit dem Kompakt-SUV XV tritt Subaru nun gegen VW Tiguan, Mazda CX-5 und Ford Kuga an. Trotz der markentypischen Allradtechnik will der Neuling eher auf den Boulevards punkten. Die Preise starten bei 21.600 Euro.

Der 4,45 Meter lange Allrader verzichtet auf brachiale Offroad-Optik. Auch  einer Dachreling wird konsequenterweise ebenfalls entsagt. Trotzdem fehlen SUV-typische Attribute wie ein bequemer Ein- und Ausstieg, gute Übersicht und ein geräumiger Innenraum nicht.

Für den Antrieb kommen die markentypischen Boxermotoren zum Einsatz. Den Einstieg markiert ein 84 kW/114 PS starker 1,6-Liter-Benziner, darüber rangiert ein 2,0-Liter-Ottomotor mit 110 kW/150 PS. Auch ein Diesel-Boxer ist im Programm: Der 2,0-Liter-Motor kommt auf 108 kW/147 PS und ist mit einem Verbrauch von 5,6 Litern die sparsamste Wahl.

Die Kraftübertragung erfolgt je nach Motorisierung über ein manuelles Fünf- beziehungsweise Sechsganggetriebe, alternativ wird eine stufenlose Automatik angeboten. Permanenter Allradantrieb ist serienmäßig an Bord. Bereits die Einstiegsvariante ist komplett ausgestattet – unter anderem mit 17-Zoll-Alufelgen und automatischer Klimaanlage. Die Preise starten bei 21.600 Euro.

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

Ford E-Transit

Ford E-Transit kommt im Mai auf den Markt

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

zoom_photo