Suzuki

Suzuki präsentiert Rallye-SX4 auf der IAA
Suzuki präsentiert Rallye-SX4 auf der IAA Bilder

Copyright:

auto.de Bilder

Copyright:

auto.de Bilder

Copyright:

auto.de Bilder

Copyright:

auto.de Bilder

Copyright:

Seine Allradkompetenz will der Automobilhersteller Suzuki ab 2008 bei der FIA World Rally Championship (WRC) unter Beweis stellen. Auf der IAA in Frankfurt (13. bis 23. September) präsentiert sich sein von einem Serienfahrzeug abgeleiteter Rallye-Flitzer erstmals dem Publikum.

Basis des Wettbewerbs-Fahrzeugs bildet das seit dem vergangenen Jahr erhältliche Kompakt-SUV Suzuki SX4. Während das Serienfahrzeug auch mit reinem Frontantrieb angeboten wird, verfügt sein sportlicher Bruder ausschließlich über einen permanenten Allradantrieb mit mechanischen Differentialsperren an den Achsen sowie einem elektronischen Mittendifferential. Weitere technische Details sollen erst kurz vor Beginn des ersten Rennens bekannt gegeben werden.

Weitere Details…

Motorsport-Fans finden auf dem Stand der Japaner außerdem das Kompakt-SUV Suzuki Grand Vitara in der Transsyberia Rallye-Ausstattung, das auf der gleichnamigen Tour von Moskau nach Ulan Bator im August Rang vier belegt hat. Die Junior Rallye Championship-Version des Kleinwagens Suzuki Swift rundet das Angebot ab.

Außerdem präsentiert sich der Kleinwagen Suzuki Splash. Der Fünftürer tritt die Nachfolge des Wagon R+ an und will mit deutlich mehr Raum und dynamischerem Design überzeugen. Einen Ausblick auf eine für 2010 geplante Mittelklasselimousine gibt die Design-Studie Kizashi mit ihrem aggressiven Kühler und den dynamischen Karosserielinien.

mid/hh

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi A3 Sportback 35 TFSI Stronic.

Anziehend: Der Audi A3 Sportback 35 TFSI S-Tronic

Mercedes-Benz GLE 400 d Coupé.

Mercedes-Benz GLE Coupé: Straffer und schöner

Triumph Tiger: Aus Acht mach Neun

Triumph Tiger: Aus Acht mach Neun

zoom_photo