Suzuki ruft Sportmotorräder zurück

Suzuki ruft Sportmotorräder zurück Bilder

Copyright: hersteller

Rund 210 000 Sportmotorräder von Suzuki müssen in den USA in die Werkstatt. Grund ist eine schwache Bremsleistung der Vorderradbremse, wenn alte Bremsflüssigkeit zum Einsatz kommt oder Rost am Bremskolben auftritt.

Betroffen sind die Modelle GSX-R der Hubraumklassen mit 600 ccm und 750 ccm der Modelljahre 2004 bis 2013. Der Defekt kann auch bei dem Modell GSX-R1000 der Modelljahre 2005 bis 2013 auftreten. Die Besitzer der Maschinen erhalten vom Hersteller eine Nachricht über den kostenlosen Tausch des vorderen Hauptbremszylinders.

Zu Angaben über betroffene Motorräder in Deutschland will der Hersteller keine Angaben machen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo