TerraCamper Teflex: VW T5 Umbau zu vollwertigem Reisemobil
TerraCamper Teflex: VW T5 Umbau zu vollwertigem Reisemobil Bilder

Copyright: auto.de

Rechtzeitig zur Reise & Camping in Essen (22. bis 26 Februar 2012) präsentiert TerraCamper den VW T5 Umbau Teflex. Mit dem neuen Modell bietet der Ausrüster ein vollwertiges Reisemobil. Über ein Modulsystem lassen sich beim Innenausbau verschiedenen Grundrissvarianten realisieren. Basis für den Teflex sind Kombi- oder Caravelle-Versionen des VW T5. Durch eine spezielle Bodenplatte mit integrierten Schienen und Aussparungen sind die serienmäßige Sitzbank und die Fahrerhaussitze von VW nutzbar.

Für den Möbelbau setzt TerraCamper auf Aluminium. Mit insgesamt sechs Modulen und einem Klappbett lassen sich unterschiedliche Grundrissvarianten realisieren. Mit speziellen Befestigungclips können die Module längs oder quer in die Halteschienen eingesetzt werden. In weniger als zehn Minuten lässt sich der VW T5 vom Transporter zum Camper oder zum Achtsitzer verwandeln. Der Teflex kann als Großraum-Limousine für bis zu acht Personen, als Freizeit-Fahrzeug oder für den gewerblichen oder privaten Einsatz als Nutzfahrzeug (Laderaum maximal 9,3 Kubikmeter) eingesetzt werden.

Ausstattung

Für ausreichend „Saft“ sorgt eine Zweitbatterie plus Trennrelais und 12 V-Verteilung. Der Teflex verfügt serienmäßig über zwei Küchen-Module, eines ist mit einer Waeco CDF25 Kompressor-Kühlbox ausgestattet, das andere mit einem Waschbecken. Beide Küchenmodule verfügen über einen einflammigen Gaskartuschen-Kocher.
Frisch- und Abwasser werden in je zwölf Liter fassenden Kanistern gebunkert, zusätzlich gibt es eine Wassersteckdose und eine Außendusche. Zur Ausstattung gehören weiterhin zwei Stauboxen sowie ein Klappbett (Liegefläche 140 x 200 cm) inklusive Polster. Mit jeweils einer Tür auf der langen und der kurzen Seite sind die einzelnen Staumodule flexibel nutzbar. Sie können hinter den Fahrerhaussitzen, längs auf der Fahrerseite oder im Heck – unter dem Klappbett – installiert werden, quer, längs oder übereinander gestapelt. Die Stauraum-Module haben die halbe Höhe des Kühlbox- oder Küchenmoduls.

Optional sind zusätzliche Stau-Module oder ein WC-Modul erhältlich. Je nach Anordnung der Sitze und Module lassen sich unterschiedliche Grundrisse realisieren. So werden bei einer Variante die Module unter dem Klappbett als Heckküche montiert. Kombiniert mit einem Hub- oder Hochdach stehen im Teflex so bis zu fünf Schlafplätze zur Verfügung.

Der Teflex verfügt über mit der Dachluke „Open-Sky“ zudem über ein aufstellbares Schlafdach, das aufgeklappt über gesamte Fahrzeuglänge Stehhöhe bietet. Der Stoffbalg im vorderen Dachbereich lässt sich per Reissverschluss öffnen, so entsteht eine großflächige Foto- und Beobachtungsluke. Überdies kann die Dachluke zum Heck hin vollständig geöffnet werden. Die Dachluke kann auch während der Fahrt geöffnet bleiben.

Aggregat & Preis

Angetrieben wird der TerraCamper Teflex von einem 2.0-Liter Diesel mit 62 kW/84 PS. Der Einstig ist ab 36.900 Euro möglich. Die Open Skye Dackluke ist für 8.490 Euro Aufpreis lieferbar. TerraCapmper präsentiert auf der Reise & Camping in Essen auch das Fernreisemobil Terrock. Zu sehen sind die Fahrzeuge in Halle 12, Stand 10.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Mazda CX-5: Die inneren Werte zählen

Fahrvorstellung Mazda CX-5: Die inneren Werte zählen

Vorstellung BMW M5 CS: Sammlerstück mit extremer Leistung

Vorstellung BMW M5 CS: Sammlerstück mit extremer Leistung

Fahrvorstellung Audi SQ5 TDI Sportback: Diesel statt Otto

Fahrvorstellung Audi SQ5 TDI Sportback: Diesel statt Otto

zoom_photo