The Expendables-Filmauto erzielt Rekord-Preis bei Versteigerung
The Expendables-Filmauto erzielt Rekord-Preis bei Versteigerung Bilder

Copyright: auto.de

Der Pick up wurde für knapp 100.000 Euro verkauft, Foto: www.westcoastcustoms.com Bilder

Copyright: auto.de

Mächtige Motorhaube, riesige Ladefläche und schwarz wie die Nacht. Das sind die Markenzeichen des Fiat F-100, der in dem Film „The Expendables“ mit Sylvester Stallone seinen großen Auftritt hatte. Der Pick up wurde nun bei dem Auktionshaus Barrett-Jackson im amerikanischen Scottsdale versteigert und erreichte dort einen Preis, der alle Erwartungen übertraf.

Fake-Auto

Umgerechnet fast 100.000 Euro legte der neue Besitzer des Filmautos auf den Tisch. Dabei ist der Pick up Baujahr 1955 gar nicht wirklich von 1955. Eigentlich handelt es sich bei dem Auto um einen 1956er Ford F-100, der extra für den Film von den weltberühmten Tunern der Werkstatt „West Coast Customs“ zu einem 55er-Modell umgebaut wurde. Warum der ganze Aufwand? Ganz einfach, Sylvester Stallone wollte für seinen Film unbedingt ein 55er-Modell haben, da diese Pick-ups allerdings nicht auffindbar waren, ließ er einfach drei 56er Pick-ups ein Jahr älter machen. Gleichzeitig wurde das schwarze Ungetüm aber auch noch ordentlich aufgemotzt: Mit einem 347er Edelbrock-Motor und 20-Zoll-Lexani-Felgen.

[foto id=“341153″ size=“small“ position=“left“]Auch andere Star-Autos unter dem Hammer

Ohne Zweifel war der „Expendables“-Pick up das heißeste Gefährt, das diesen Monat bei Barrett-Jackson versteigert wurde. Allerdings stand der Wagen nicht alleine auf der Liste der zu versteigernden Filmautos. Bei Barrett-Jackson unter den Hammer kamen auch Autos von Bret Michaels und Alice Cooper.

 

 

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

Hyundai i20 N

Hyundai i20 N: Mit 204 PS nicht schwerer als die Rallyeversion

zoom_photo