“Time“ wählt Elektroauto zu den besten Erfindungen 2009

''Time'' wählt Elektroauto zu den besten Erfindungen 2009 Bilder

Copyright: auto.de

Zu einer der 50 besten Erfindungen des Jahres hat das Magazin „Time“ das Elektroauto Nissan Leaf gewählt. Der Stromflitzer sei zwar nicht das erste E-Auto überhaupt, jedoch sei der Leaf als erstes Modell für einen Massenmarkt entwickelt, heißt es in der Begründung.

Das reichte für den 25. Platz. Auf Rang 40 und Rang 52 finden sich zwei weitere Produkte aus der Automobilwelt: ein Formel 3-Rennwagen der Universität Warwick, der teilweise aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt ist, und das British Steam Car, das schnellste dampfbetriebene Auto der Welt, das im Sommer in der kalifornischen Wüste eine Höchstgeschwindigkeit von 243 km/h erreichte.

Auf Rang eins der Erfindungsliste befindet sich die bemannte NASA-Rakete Ares 1. Den zweiten Platz erreicht die erste funktionierende Thunfisch-Zuchtanlage im australischen Port Lincoln. Auf dem dritten Rang landet die amerikanische LED-Energiesparlampe, die in Zukunft die Glühbirne ersetzen soll.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

Ford E-Transit

Ford E-Transit kommt im Mai auf den Markt

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

zoom_photo