Toyota

Toyota: Grüne Parkplätze – Kampf gegen Hitzeinseln

Toyota: Grüne Parkplätze - Kampf gegen Hitzeinseln Bilder

Copyright: auto.de

Die Kunststoffelemente sind aus recycelten Stoßfängern hergestellt Bilder

Copyright: auto.de

Toyotas neue Parkplätze sollen weniger Hitze abstrahlen als konventionelle Stellplätze Bilder

Copyright: auto.de

„Grüne“ Autos sind nur ein Baustein im Kampf gegen den Klimawandel. Toyota bietet künftig auch grüne Parkplätze an. Die sollen helfen, die Auswirkungen der sogenannten städtischen Hitzeinseln zu mildern.

Zunächst nur in Japan

Die von der Toyota-Tochter Roof Garden zunächst in Japan angebotenen Parkplatz-Bausätze bestehen aus speziell gezüchteten Gras- und Moossorten sowie Begrenzungssteinen aus wiederaufbereiteten Stoßfängern. Letztere bieten sowohl den Pflanzen als auch den Füßen aussteigender Autofahrer guten Halt.

[foto id=“392956″ size=“small“ position=“left“]

Ab 2014 sollen jährlich 1.000 Einheiten zum Preis von 8.000 Euro verkauft werden. Die Parkplätze bieten Raum für vier Autos und sollen 15 Grad kühler sein als vergleichbare Stellflächen mit Asphalt-Beschichtung. Darüber hinaus will Roof Garden auch Bepflanzungen für die Außenwände von Gebäuden anbieten. Sie sollen die Klimatisierungskosten um rund ein Viertel senken.

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes eqe

Mercedes EQE SUV erwischt

bmw m3 touring

Getarnter BMW M3 Touring

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

zoom_photo