Toyota

Toyota RAV 4 EV – Elektro-Power für das SUV

Toyota RAV 4 EV - Elektro-Power für das SUV Bilder

Copyright: auto.de

Toyota setzt beim RAV4 auf Strom. Das elektrische Kompakt-SUV startet noch in diesem Sommer auf dem US Markt, zuerst in Kalifornien. Aus dem sonnigen Bundesstadt stammt auch die Elektrotechnik – von Tesla.

Der Elektroantrieb des 1,8 Tonnen schweren RAV 4 EV leistet 115 kW/154 PS und soll für einen Spitzengeschwindigkeit von 160 km/h im Sport-Modus gut sein. Im Normal-Modus ist das Tempo des Fronttrieblers auf 137 km/h begrenzt. Der Wert für den amerikanischen Standardsprint von 0 auf 60 Meilen (96 km/h) gibt Toyota mit sieben Sekunden an.

Die Lithium-Ionen-Batterie hat eine Kapazität von 41,8 kWh, rund 20 Kilowattstunden mehr als beispielsweise die des Nissan Leaf. Die Energie reicht für einen Aktionsradius von 160 Kilometer und soll danach in fünf Stunden bei 240 Volt und 40 Ampere Spannung wieder vollgeladen sein. Liegen statt 40 Ampere nur 16 an, dauert der Ladevorgang 12 Stunden. Bei schwächeren Netzen mit 12 Ampere und 120 Volt, wie sie auch in den USA noch vorkommen, dauert die Füllung der Batterie bis zu 58 Stunden.

In den USA kostet das Elektroauto knapp 50.000 US-Dollar (38.000 Euro). Das Basismodell des RAV 4 gibt es in Deutschland  ab 24.500 Euro

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

Ranger_Raptor_002

Neuer Ford Ranger Raptor rollt heran

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

zoom_photo