Toyota ruft Corolla Verso, Land Cruiser und Lexus RX zurück
Toyota ruft Corolla Verso, Land Cruiser und Lexus RX zurück Bilder

Copyright:

Rund 41 500 deutsche Toyota und Lexus-Pkw müssen zurück in die Werkstatt. Beim aktuellen Toyota Corolla Verso gibt es Probleme mit dem Beifahrerairbag, beim Lexus RX und dem Toyota Land Cruiser 120 leckt die Bremsleitung.
Bei 39 000 Exemplaren des Corolla Verso mit dem Produktionsdatum zwischen Januar 2004 und Mai 2006 zeigt die Kontrollleuchte des abschaltbaren Beifahrerairbags unter Umständen eine Deaktivierung an, obwohl der Luftsack weiter einsatzbereit ist. In der Werkstatt wird daher das Abschaltmodul des Steuergerätes ausgetauscht, die Halter werden vom Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) angeschrieben. Laut der Zeitschrift „ams“ sind weltweit 206 000 Fahrzeuge von dem Problem betroffen.
Ein Leck im Bremskreis zwingt 2 517 Lexus RX und 133 Toyota Land Cruiser zur Überarbeitung. Betroffen sind die SUV von Lexus, die zwischen Februar 2003 und Dezember 2004 hergestellt wurden, sowie Toyota-Geländewagen mit einem Baudatum zwischen September 2002 und Juni 2005. Durch einen verdrehten Dichtring können nach einem Wechsel der Hydraulikflüssigkeit kleine Mengen derselben austreten, einer der zwei Bremskreise kann so ausfallen. Laut des Herstellers wird der Fahrer mit einer Warnleuchte auf das Problem hingewiesen Die Halter werden angeschrieben; in der Werkstatt muss der Hauptbremszylinder ausgetauscht werden.
mid

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz EQS.

Neue Bilder: Mercedes-Benz EQS Erlkönig

Audi A3 Sportback 35 TFSI Stronic.

Anziehend: Der Audi A3 Sportback 35 TFSI S-Tronic

Mercedes-Benz GLE 400 d Coupé.

Mercedes-Benz GLE Coupé: Straffer und schöner

zoom_photo