Triumph Bonneville fährt zwei Weltrekorde ein
Triumph Bonneville fährt zwei Weltrekorde ein Bilder

Copyright: auto.de

Eine turboaufgeladene und speziell präparierte Triumph Bonneville hat auf dem Bonneville-Salzsee in den USA zwei neue Weltrekorde aufgestellt.

In der Klasse der unverkleideten 1000-Kubikzentimeter-Verbrennungsmotoren mit Aufladung erzielte das Zweizylinder-Motorrad eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 261 km/h (162, 472 mph) über den Kilometer, die Meile absolvierte das Motorrad mit 259 km/h (161,188 mph).

Der Pilot…

Fahrer der Rekordmaschine war Matt Capri vom kalifornischen Händler South Bay Triumph. Das besondere Reglement der Hochgeschwindigkeitsversuche verhinderte ein noch besseres Ergebnis: Die vorgegebene Messstrecke muss innerhalb einer bestimmten Zeit in beiden Richtungen durchfahren werden, das Mittel aus beiden Läufen stellt das erzielte Ergebnis dar. Bei einem Versuch schaffte Capri auf dem Hinweg 271 km/h, doch den Rückweg schaffte er nicht mehr innerhalb des Zeitlimits.

Vmax 321,8 km/h

Capris Triumph leistete auf dem firmeneigenen Prüfstand 230 PS und 207 Newtonmeter Drehmoment. Aus Sicherheitsgründen wählte das Team eine etwas schwächere Motorabstimmung. Für das nächste Jahr wollen Matt Capri und sein Team die 200-Miles-per-Hour-Grenze knacken, das wären 321,8 km/h.

Die erste Triumph Bonneville wurde 1958 auf der Londoner Motorshow vorgestellt und erhielt ihren Namen, nachdem kurz zuvor der US-Amerikaner Johnny Allen auf dem Bonneville-Salzsee mit einer stromlinienförmig verkleideten Triumph erstmals über 200 mph auf einem Motorrad gefahren war.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi R8 Spyder V10 Performance

Audi R8 Spyder V10 Performance Quattro: Reiner Spaßmacher

Volkswagen Multivan endlich auch als Pan Americana

Volkswagen Multivan endlich auch als Pan Americana

Mercedes-Maybach S-Klasse

Mercedes-Maybach S-Klasse: Mehr geht nicht

zoom_photo