TÜV Rheinland gibt grünes Licht für chinesischen Elektrobus
TÜV Rheinland gibt grünes Licht für chinesischen Elektrobus Bilder

Copyright: auto.de

TÜV Rheinland hat eine Die EU-Gesamtfahrzeug- typengenehmigung (WVTA) für einen Elektrobus aus China erwirkt. Jiangsu Alfa Bus wird den Stadtbus gemäß europäischen Standards nach Italien exportieren.

Die Firma Lama will eine größere Menge der Fahrzeuge für die Fahrgastbeförderung in Grosseto bestellen. Mit Jiangsu Alfa Bus hat erstmals der Hersteller eines chinesischen Elektrobusses Zugang zum europäischen Markt erlangt. Bei der WVTAi handelt es sich um eine Genehmigung mit strengen Auflagen, die in den Mitgliedstaaten der EU für Gesamtfahrzeuge, Sicherheitskomponenten und Teilsysteme zu erfüllen sind und die auf EG-Richtlinien und -Verordnungen beruhen. Der TÜV Rheinland führte die entsprechenden Tests über einen Zeitraum von einem Jahr durch und stellte 26 Systemgenehmigungen aus.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

zoom_photo