Übersicht Motorradhersteller: Honda

Logo der Honda Motorräder - Bild: Honda Bilder

Copyright: auto.de

„Honda Forschung und Industrie“ ist ein japanischer, börsennotierter Konzern, der Automobile, Motorräder, Außenbordmotoren, Mikro-Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen und Motorgeräte baut. Das in Tokio ansässige Unternehmen wurde 1948 gegründet und stellt jährlich 22 Millionen Motoren her. Damit ist es weltweiter Spitzenreiter bei den Motorenbauern. In 30 Ländern beschäftigt Honda ca. 179.000 Mitarbeiter. Seit 2013 befindet sich der deutsche Firmensitz in Frankfurt am Main, die Forschungsabteilung „Honda R&D Europe“ beschäftigt mehr als 100 Ingenieure und Wissenschaftler und befindet sich in Offenbach am Main. Die Motorräder von Honda gelten als verlässlich, unprätentiös und überzeugen mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Als bekanntestes Modell dürfte die Honda Goldwing gelten, die das Image der Weltumrundungsmaschine bekommen hat. Hier geht’s direkt zu den wichtigsten Modellen:

> CBR-1000RR Fireblade

> CBR-600RR Fireblade

> CBR-650F

> CBR-500R

> CB1000R

> CB650F

> Goldwing

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Range Rover

Vorstellung Range Rover: Der V8 hat noch nicht ausgedient

Fahrbericht BMW iX und 4er Gran Coupé: Eine Marke, zwei Pfade

Fahrbericht BMW iX und 4er Gran Coupé: Eine Marke, zwei Pfade

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

zoom_photo